GewitterBad Wurzach - Am Donnerstag, am 7. Dezember 2017, präsentiert der Natur- und Tierfotograf Armin Hofmann in einer Dia- und Beamershow seine wunderbaren Bilder, die bei seinen Entdeckungstouren in den Alpen und in Europa entstanden sind.



Dieses Mal wird Hofmann von der Farben- und Formenvielfalt der Natur berichten. Im Rhythmus der vier Jahreszeiten geht es durch unterschiedliche Landschaften Europas. Tiefverschneite Wälder in denen Wölfe heulen machen den Auftakt. Das Erwachen der Natur im Frühjahr und die Geschäftigkeit vieler Vögel begleiten den Zuschauer weiter zu einsamen Mooren und blühenden Wiesen mit ihren winzigen Bewohnern.


Weiter geht es in den Süden, vorbei an bizarren Küstenformationen. Den Schlussakt bildet Norwegens Weite und Schwedens Tierwelt in der der Fotograf Elchen, Bären, Eulen Käuzen und Vielfraße begegnet.
„Im Bann der Natur“ ist eins von insgesamt sieben Themen aus Hofmanns Vortagsreihe „Faszination Natur“, die 2017 einmal im Monat vom Naturschutzzentrum Wurzacher Ried angeboten wird.


Hofmann fotografiert seit über 30 Jahren. Mit seinen Dia- und Beamershows möchte er dem Betrachter die Naturschönheiten und einmalige Tierwelt in faszinierenden Bildern näherbringen. Der Vortrag wird untermalt von leichter, klassischer Musik und wird frei gesprochen. So wird jede Show zu einem Erlebnis!


Er findet am 7. Dezember 2017 um 19:30 Uhr im großen Hörsaal der Rehabilitationsklinik Bad Wurzach, Karl-Wilhelm-Heck-Str. 6, 88410 Bad Wurzach, statt. Der Eintritt ist frei.


Weitere Informationen unter: www.wurzacher-ried.de



Presseinformation Naturschutzzentrum Wurzacher Ried Bile Armin Hoffmann

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter