26kunsthallewuRavensburg-Bad Wurzach - Auf rund 1.000 Quadratmetern bieten Kurator Axel F. Otterbach, bekannter Steinbildhauer aus Bad Waldsee, und die Hausherrin Carin Arnold, selbst als Bildhauerin tätig, mit ihrem Team die Werke der Künstler in der Kunsthalle Ravensburg in dem Industriegebiet zwischen Ravensburger Spiele, Maschinenfabrik Arnold und Mercedes Benz an den nächsten vier Wochenenden zum Verkauf an. Bild: Zwei auf einer Schaukel: Adelgund Mahler, Tochter von Sepp Mahler und Ute Beatrix Schraag (rechts), die Bad Wurzacher Vertreterinnen



Vor exakt einem Jahr wurde die Kunsthalle Ravensburg mir einer Skulpturenausstellung eröffnet. Mit dem „Kunstmarkt 17“ biete die Galerie mit den großen Möglichkeiten nun einen weiteren Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit für die Kunstfreunde aus dem Oberland. Die Werke die aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Skulptur zum Verkauf angeboten werden, stammen aus Privat- und Künstlerbesitz, aber auch aus Galeriebeständen.


Von A wie Ackermann, Max und Meister der abstrakten Kunst in Deutschland (Zitat Max Ackermann-Archiv in Bietigheim Bissingen) bis zum Slowenen Uros Weinberger, dem die Kunsthalle schon einmal eine Ausstellung seiner zumeist großflächigen Gemälde widmete, reichte das künstlerische Alphabet. Die bekanntesten Namen, die bei diesem Kunstmarkt vertreten sind, sind sicherlich neben Pablo und Paul Picasso, Otto Dix, Jörg Immendorf, HAP Grieshaber sowie dessen Meisterschüler Horst Antes, Sepp Mahler und die für ihre Nana Figuren zu Weltruhm gelangte Niki de Saint Phalle.


Im Bereich Fotografie präsentiert die Kunsthalle die schon arrivierte Fotokünstlerin Maks Dannecker neben Oliver Hofmann aus Bad Waldsee, der mit seinen Pigmentdrucken von Konzertbildern sein Ausstellungsdebüt gibt. Er und die Bildhauerin Ariane Ehinger vertreten damit neben Kurator Axel F. Otterbach die Waldseer Farben. Ein „Heimspiel“ hat u. a. neben Hausherrin Carin Arnold auch die Ravensburger Malerin Barbara Ehrmann, die für ihre Arbeiten schon mehrfach preisgekrönt und durch Stipendien gefördert wurde.


Nicht nur Sepp Mahler, dessen Tochter extra zur Eröffnung anreiste, vertrat die Kunstwelt aus Bad Wurzach, auch Ute Beatrix Schraag aus der Riedstadt zeigt einige ihrer Objekte neben den Skulpturen von Ottmar Hörl oder Dieter Gassebner (Blaubeuren). Auch der Amerikaner Shmuel Shapiro, der über den Galeristen Ewald Schrade nach Oberschwaben und in das Allgäu kam, lebte und arbeitete von 1976 bis zu seinem Tod 1983 in Kisslegg-Immenried.


Die Kunsthalle Ravensburg verspricht ein großes Potential für die Zukunft. Allerdings wurde dieses Potential bei der Eröffnung dieses mit großen Namen und vielversprechenden Talenten gespickten Kunstmarktes 2017 nicht vollständig ausgeschöpft. Viele Besucher der Eröffnung vermissten eine verbale Einführung etwa vom Kurator, einem Kunsthistoriker oder zumindest eines Kenners der regionalen Kunstszene. Angesichts des jungen Alters der Galerie von gerade einmal einem Jahr ein Versäumnis, das man noch einfach so abhaken kann.


Aber um den Namen der Kunsthalle überregional bekannt zu machen, bedarf es angesichts der Größe der Halle und im Sinne einer besseren Übersichtlichkeit in dieser Hinsicht Verbesserungen. Dennoch kann ein positives Fazit gezogen werden: Der Besuch der Ausstellung lohnt sich auf jeden Fall für alle Kunstinteressierten ebenso wie für Kunstsammler.


Die Kunsthalle hat während der Dauer der Ausstellung vom 24.11. - 22.12.2017 Freitag von 15-18 Uhr, Samstag von 12-16 Uhr und Sonntag von 14 - 16 Uhr geöffnet.



TEILNEHMENDE KÜNSTLER /INNEN an dem Kunstmarkt in der Kunsthalle Ravensburg vom 24.11 bis zum 22.12.2017 Fr/Sa/So nach den Öffnungszeiten

Max Ackermann-Horst Antes-Carin Arnold-Siegfried Assfalg-Hans Baschang-Michael Beck-Franz Bernhard-Susanne Isabel Bockelmann-Anne Bösenberg-Konrad Bogumil-Jo Bukowski- Jimi Burmeister-Karlheinz Bux-Carla Chlebarov-Maks Dannecker-Steffen Dietze-Regina Dichmann-Otto Dix-Petra Dreier + Michael Hanousek-Paul Heinrich Ebell-P. Ariane Ehinger-Barbara Ehrmann-Mitja Ficko-Andre Ficus-Dieter Gassebner- Christina Greenjack-HAP Grieshaber-Thomas Heger-Ottmar Hörl-Bernd Hörter-Oliver Hofmann-Jörg Immendorff- Gabi Janker-Dilger-Ferdinand Joesten-Horst Kalbhenn-Matthias Keller-Johanna Knöpfle-Frieder Kobler-Dieter Konzek-Dieter Krieg-Tebi Kunstbär-Mareike Lemke-ArtLoechle-Tobias Lehner-Bernhard Licini-Sepp Mahler-Bernd Mattiebe-Konrad Neubrand-Helmut Obbimaler-Axel F. Otterbach-Niki Saint Phalle-Bernd Petri-Christian Peschke-Helmut Prem-Pablo Picasso-Paul Picasso-Klaus Prior-Eva Recordon-Helga Reichle-Smuel Shapiro-Timo Sacher-Franziska Schemel-Gertrud Schaaf-Reinhard Scherer-Sibylle Schlageter-Ute Beatrix Schraag-Rüdiger Seidt-Adolf Silberberger-Kerstin Stöckler-Walter Stöhrer-Antoni Tàpies- Axel Teichmann-Raimund Wäschle-Felicia Waldecker-Uros Weinberger.



Bericht und Bilder Ulrich Gresser


  • bild4141
  • bild4144
  • bild4146

  • bild4148
  • bild4150
  • bild4152

  • bild4154
  • bild4158
  • bild4159

  • bild4160
  • bild4161
  • bild4162

  • bild4163
  • bild4166
  • bild4173

  • bild4174
  • bild4175
  • bild4176

  • bild4178
  • bild4179
  • bild4186

  • bild4187
  • bild4188
  • bild4190

  • bild4191
  • bild4192
  • bild4196

  • bild4198
  • bild4199
  • bild4202

  • bild4205
  • bild4208
  • bild4209

  • bild4211
  • bild4215
  • bild4217

  • bild4223
  • bild4225
  • bild4226

  • bild4227
  • bild4229
  • bild4231

  • bild4232
  • bild4242


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter