13 cjugendmeister

Bad Wurzach - Entgegen den Prognosen von außen, setzten sich die Trainer Helmut Rapp und Dieter Seitz von Beginn an das Ziel im vorderen Drittel mitspielen zu wollen. Was dann folgte übertraf aber selbst die kühnsten Hoffnungen der Trainer. Nach einem Unentschieden in der ersten Partie folgten 8 Siege und somit als logische Folge, mit 25 Punkten aus 9 Spielen, die vollkommen verdiente Meisterschaft.

 

Hierzu gratulieren wir unseren Spielern noch einmal recht herzlich. Es wäre falsch einzeln Spieler für den Erfolg verantwortlich zu machen, es war vielmehr die kontinuierliche Weiterentwicklung, die geschlossene Mannschaftsleistung und der Teamgeist für den Erfolg verantwortlich. Diese Einstellung zeigte sich auch, als die Mannschaft bereits einen Tag nach ihrem Meistertitel, in der ersten Runde des Hallenbezirkspokals fünf weitere Siege folgen ließ und sich somit souverän für die nächst Runde qualifizieren konnte.

Foto von Links

Hintere Reihe: Jonas Tapper, Kerem Katkay, Lorik Podvorika, Erin Podovorika, Arian Walz, Florian Ehrmann, Baran Taskin, Maurice Biberach, Kenny Gindele.
Forderere Reihe: Dieter Seitz Trainer, Daniel Fels, Enzo Seitz, Luca Seitz, Leon Schuster, Luca Kienle, Andre Reinhard, Helmut Rapp Trainer
Nicht auf dem Foto: Aleyna Köse, Giovanni Mule, Jonathan Geser, Marlon Schön und Florian Brauchle

 

Bericht: Dieter Seitz Abteilungsleiter Fußball

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter