2017 06 01 Walter Binder Petra Krebs Wilfried Fischer Ruth Groseker Kay Friedrich Ulrich Knöpfler Susanne Haug  578Leutkirch - Von den 76 Mitgliedern des Kreisverbandes Wangen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN waren zahlreiche Mitglieder, darunter auch die Landtagsabgeordnete Petra Krebs, der Einladung zur diesjährigen Hauptversammlung am 1. Juni 2017 in das Restaurant „Zum Rad“ in Leutkirch gefolgt. (v.li.: Walter Binder (Beisitzer), Petra Krebs (MdL), Wilfried Fischer, (Schatzmeister), Ruth Groseker (Beisitzerin), Kay Friedrich (Vorstandssprecher), Ulrich Köpfler (Beisitzer), Susanne Haug (Vorstandssprecherin))

 

Neben den Berichten der Vorstände und des Schatzmeisters standen auch Neuwahlen des gesamten Vorstandes, weitere Mandatswahlen und politische Themen auf der Tagesordnung. Die auf der vergangenen Mitgliederversammlung beschlossene Satzung ermöglichte es erstmals, neben einer Vorstandssprecherin, eines Vorstandssprechers und eines Schatzmeisters bis zu vier weitere Mitglieder in den erweiterten Vorstand zu wählen. So kann die Arbeit des Vorstandes auf weitere Köpfe verteilt und die Schlagkraft des Kreisverbandes erhöht werden.

 

Zuerst galt es jedoch, den Rechenschaftsbericht des Vorstandes abzugeben. Die Vorstandssprecher Ulrich Köpfler und Kay Friedrich gaben im Team Auskunft über ein arbeitsreiches Jahr mit vielen politischen Themen und Veranstaltungen. Erwähnt seien insbesondere die ablehnende Stellungnahme zum Freihandelsabkommen CETA, der Aufruf, die Abschiebungen nach Afghanistan auszusetzen, der Besuch des GRÜNEN Umweltministers Franz Untersteller in Wangen-Haslach, sowie die Unterschriftenaktion „Stopp Glyphosat“ auf dem Marktplatz in Wangen.

 

Innerparteilich wurden in harmonischer Zusammenarbeit der Vorstände der Internetauftritt neu gestaltet, die Mitgliederbetreuung optimiert und erstmalig eine eigene Satzung erarbeitet und verabschiedet. Schatzmeister Wilfried Fischer gab Bericht über einen geordneten Haushalt mit Rücklagen für den bevorstehenden Bundestagswahlkampf mit der GRÜNEN Bundestagskandidatin Agnieszka Brugger. Auf Empfehlung der Rechnungsprüfer Rainer Skutnik und Walter Binder konnte der Vorstand einstimmig entlastet werden.

 

Bei den anstehenden Wahlen der Vorstandssprecher trat Ulrich Köpfler aus beruflichen Gründen nicht mehr an, will sich aber als Beisitzer weiter im Vorstand engagieren. Einstimmig gewählt wurden Susanne Haug aus Bad Waldsee als neue Vorstandssprecherin, Kay Friedrich aus Wangen als Vorstandssprecher und Wilfried Fischer aus Wangen als Kreisschatzmeister. Als Beisitzer bilden Ruth Groseker und Walter Binder aus Leutkirch, sowie Ulrich Köpfler aus Bad Waldsee den erweiterten Vorstand. Zu Rechnungsprüfern wurden Rainer Skutnik und Karl Kalmbach gewählt.

 

Der Anteil weiblicher Mitglieder im Kreisverband Wangen beträgt 42%. Margarete Bareis aus Bad Waldsee vertritt diese in der Landesarbeitsgemeinschaft Frauenpolitik BW. Ausführlich diskutiert wurden auch tagespolitische Themen wie die Haltung von Schweinen in Kastenständen (siehe auch den Beitrag der Schwäbischen Zeitung vom 4. April 2017: „Tierschutz hinter Gittern“). Dazu wurde der Vorstand beauftragt, einen Appell an den Minister für Ländlichen Raum und Umweltschutz, Peter Hauk zu richten, das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes zur Haltung von Schweinen in Kastenständen auch in Baden-Württemberg unverzüglich umzusetzen.

 

Außerdem sollen sich das Ministerium und die Landesregierung dafür einsetzen, den Kastenstand als Haltungssystem abzuschaffen und die Übergangszeit angemessen zu gestalten. Übergangsfristen von 20 bis 25 Jahren verlängern nach Meinung der GRÜNEN Mitglieder das Tierleid in unerträglichem Maße und sind daher nicht akzeptabel. Auf Anregung des GRÜNEN Gemeinderates von Bad Waldsee, Bernd Zander, soll ein Statement über das Thema „Expertenkommission zur Altersversorgung der Landtagsabgeordneten und deren öffentliche Wahrnehmung“ erarbeitet werden.


V.i.S.d.P. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kreisverband Wangen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.