srg neulingskursLeutkirch - Pünktlich zum Start in die Rückrunde kann die SRG Wangen auf 19 neue Schiedsrichter zurückgreifen.


An insgesamt sieben Schulungsabenden bereiteten die beiden erfahrenen Lehrwarte des Württembergischen Fußballverbandes (WFV), Norbert Rasch (Wangen) und Andreas Reichle (Bad Waldsee), die Teilnehmer auf die Prüfung und die nun anstehenden Spiele vor. Bernhard Gutowski (Wangen) referierte zudem über das wichtige Thema „Gewalt gegen Schiedsrichter“.


Nach erfolgreichem Bestehen der Schiedsrichter-Prüfung wurden die Neulinge an einem weiteren Schulungsabend zum Thema elektronischer Spielbericht instruiert, um nun bereit für ihre ersten Spiele zu sein. Dabei werden sie von erfahrenen Schiedsrichtern begleitet, die mit Rat und Tat zur Seite stehen, um den Einstieg in die aktive Schiedsrichterei zu erleichtern.


Insgesamt wurden im diesjährigen Neulingskurs 13 Jung-SR ausgebildet, die übrigen Schiedsrichter-Neulinge sind zwischen 18 und 53 Jahre alt. Die SRG Wangen bedankt sich recht herzlich bei den eingesetzten Lehrwarten sowie Reinhold Weidner für die sehr gute Bewirtung im TSG Vereinsheim in Leutkirch.

 

Erfolgreich teilgenommen haben:
Eliah Beresford (SV Deuchelried), Lukas Böck (FC Isny), Thomas Budde (FC Isny), Justin Bungartz (SV Amtzell), Kubilay Cicek (SV Deuchelried), Daniel Fürgut (SG Kißlegg), Nick Geiselmann (SG Kißlegg), Florian Golling (SG Kißlegg), Michael Großer (TSG Ailingen), Tim Großer (TSG Ailingen), Christian Hofmann (SV Amtzell), Marvin Klein (SV Amtzell), Jerome Lehmann (FC Wangen), Michelle Raschka (SV Haslach), Dennis Schwarz (SV Herlazhofen), Markus Steidle (TSV Ratzenried), Sezgin Turban (SV Karsee), Maximilian Wiedemann (SG Kißlegg), Valentin Zettler (SV Amtzell)

 

Bericht und Bild : Alexander Rösch - SRG Wangen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.