wwDSCF1703

Bad Waldsee -„Das Gute liegt so nah - Griass di Servus Austria!“ ist das Motto der Fasnet 2020 in Bad Waldsee. Bei sommerlichen Sonnentemperaturen tauten die Waldseer nicht nur auf, sie gestalteten einen herrlichen Fasnetsumzug, bei dem das Fasnetsmotto ausgelassen und mit viel Phantasie umgesetzt wurde. Der Gumpige Donnerstag ist Bad Waldsees Fasnets-Nationalfeiertag. Sissi und Franz mit ihrem kaiserlichen Hofstab

 

 

Der prächtige Umzug der Waldseer Narren wurde erstmals von der wiederbelebten Rösslegruppe angeführt. Hermann Pfaff als Treiber hatte die prächtigen und eleganten Rössle Franz Mosch, Karl Heinz Lamperle und Walter Schranz bestens im Griff.

 

Das Motto "Das Gute liegt so nah - Griass di Servus Austria!" war Grundlage für phantasievolle Kostümierungen und Gruppierungen. Egal ob Cafe Vienna, Mozart und die edle Gesellschaft, die alten Säckel der Alt-Jungelfer, Mozartkugeln vom Gymnasium, der Almabtrieb der Eugen-Bolz-Schule, von den Ministranten und auch von der Realschule, "Döchtbull verleiht Flüüügel, die Stadtflüsterer, das Panik-Orchester, die FFW mit "Ihren kaiserlichen Majestäten samt Infanterieregiment, den Wiener Zuckerl, Manner Haselnussschnitten, Der Gemeine Rat, Red Bull bis zum Wiener Kaffeehaus, die Kreativität der Waldseer ist einfach Klasse. Die Adlergass Rälle feiern dieses Jahr ihr 25jähriges Jubiläum.

 

 

Dem Wetter hatte Red Bull Flüüügel verliehen, wobei den Waldseer Narren die Wetterbedingungen ohnehin egal sind, man geht mit Mann, Kind und Frau am „Gumpigen" auf die Straße. Die ausgelassene Fröhlichkeit ist ansteckend, vor allem die vielen Gruppen auf das angesagte Motto Austria bezogen, sorgten für ein herrlich buntes Bild.

 

Die Prosecco-Schnecken sind schon vor Umzugsstart in Feierlaune. Gerhard Frick mischt nicht nur die Frauentruppe auf, beim Umzug zeigt er seine turnerischen Fähigkeiten mit gleich mehreren Überschlägen über seine Kanonierkollegen. Die Damen der Wiener Hofreitschule betrachten den Umzug vom standesgemäßen Balkon. Von den Mozartkugeln ist man sehr als geblendet, während die Wiener Sängerknaben dazu trällern.

 

Die kaiserlichen Majestäten der "Freiwilligen Fasnetgruppe Waldsee" sorgen für kaiserliches Ambiente und ebensolches Wetter. Ein Gruppe blonder Skihaserl schnappten sich kurzerhand die KItzbühler Skilehrer, die gar nicht wussten, wie ihnen geschah. Mit einem typischen Wiener Kaffeehaus-Service wartete die VBAO in ihrer zukünftigen Dienstkleidung auf.

 

 

Die Zunft hatte dabei wieder ganz vorbildlich den "Narrensamen 2020" betreut. Dieser Service zahlt sich beständig aus, denn die Zunft hat absolut keine Nachwuchsprobleme. Schon den Kleinsten kam das „AHA" flott über die Lippen.

 

Die bekannten Bad Waldseer Fasnets-Figuren bilden den Abschluss des Umzuges. Federle, Schrättele, Faselhannes, Schorraweibla und natürlich das Sammlervölkle - der Umzug am Gumpiga ist für viele, auch ältere Wadseer Fasneter, eine besondere Verpflichtung und Freude.

 

 

 

 

Text und Bilder von Wolfgang Weiß

 

  • wwDSCF1580wwDSCF1580
  • wwDSCF1585wwDSCF1585
  • wwDSCF1586wwDSCF1586

  • wwDSCF1589wwDSCF1589
  • wwDSCF1592wwDSCF1592
  • wwDSCF1593wwDSCF1593

  • wwDSCF1600wwDSCF1600
  • wwDSCF1601wwDSCF1601
  • wwDSCF1604wwDSCF1604

  • wwDSCF1607wwDSCF1607
  • wwDSCF1609wwDSCF1609
  • wwDSCF1613wwDSCF1613

  • wwDSCF1621wwDSCF1621
  • wwDSCF1623wwDSCF1623
  • wwDSCF1624wwDSCF1624

  • wwDSCF1629wwDSCF1629
  • wwDSCF1633wwDSCF1633
  • wwDSCF1636wwDSCF1636

  • wwDSCF1643wwDSCF1643
  • wwDSCF1646wwDSCF1646
  • wwDSCF1649wwDSCF1649

  • wwDSCF1653wwDSCF1653
  • wwDSCF1655wwDSCF1655
  • wwDSCF1659wwDSCF1659

  • wwDSCF1662wwDSCF1662
  • wwDSCF1664wwDSCF1664
  • wwDSCF1666wwDSCF1666

  • wwDSCF1669wwDSCF1669
  • wwDSCF1670wwDSCF1670
  • wwDSCF1671wwDSCF1671

  • wwDSCF1674wwDSCF1674
  • wwDSCF1677wwDSCF1677
  • wwDSCF1679wwDSCF1679

  • wwDSCF1682wwDSCF1682
  • wwDSCF1685wwDSCF1685
  • wwDSCF1688wwDSCF1688

  • wwDSCF1689wwDSCF1689
  • wwDSCF1690wwDSCF1690
  • wwDSCF1695wwDSCF1695

  • wwDSCF1697wwDSCF1697
  • wwDSCF1698wwDSCF1698
  • wwDSCF1703wwDSCF1703

  • wwDSCF1705wwDSCF1705
  • wwDSCF1706wwDSCF1706
  • wwDSCF1710wwDSCF1710

  • wwDSCF1714wwDSCF1714
  • wwDSCF1715wwDSCF1715
  • wwDSCF1717wwDSCF1717

  • wwDSCF1720wwDSCF1720
  • wwDSCF1725wwDSCF1725
  • wwDSCF1729wwDSCF1729

  • wwDSCF1731wwDSCF1731
  • wwDSCF1734wwDSCF1734
  • wwDSCF1736wwDSCF1736

  • wwDSCF1740wwDSCF1740
  • wwDSCF1745wwDSCF1745
  • wwDSCF1747wwDSCF1747

  • wwDSCF1749wwDSCF1749
  • wwDSCF1751wwDSCF1751
  • wwDSCF1754wwDSCF1754

  • wwDSCF1757wwDSCF1757
  • wwDSCF1774wwDSCF1774
  • wwDSCF1776wwDSCF1776

  • wwDSCF1778wwDSCF1778
  • wwDSCF1783wwDSCF1783
  • wwDSCF1788wwDSCF1788

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.