TG Bad Waldsee 2016Bad Waldsee - Die Spielberichte der TG Bad Waldsee Volleyball vom Wochenende.

Oberliga Damen:
SV Fellbach - TG Bad Waldsee 3:1 (28:26, 25:19, 24:26, 25:11) Waldsee‘s Damen trotz 1:3 Niederlage beim Tabellenführer mit Aufwind in Fellbach.

 

 

Die erste Damenmannschaft der TG Bad Waldsee musste am Wochenende ohne ihre Trainer Simon Scheerer und Axel Bloching, die selbst im Spieleinsatz waren, dafür aber mit dem allseits bekannten Jan Herkommer beim Tabellenführer SV Fellbach antreten.  Gegenüber den beiden letzten Spielen konnten die Damen der TG nun wieder auf einen vollen Kader zurückgreifen. Nach den zwei Niederlagen in den letzten beiden Spielen in der Liga war es nun das Ziel, wieder etwas Aufwind zu bekommen, auch wenn dies eine schwere Aufgabe beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer SV Fellbach werden würde.

 

Im ersten Satz starteten die Damen mit solider Annahme und guten Angriffen. Bis zur Mitte des Satzes war es ein Spiel auf Augenhöhe und die TG konnte sich sogar einen guten Puffer herausspielen, sodass es zwischenzeitlich 22:19 stand. Die Damen des SV Fellbach zeigten nun jedoch großen Kampfgeist und drehten diesen Satz leider zu ihren Gunsten. Somit ging der Satz knapp mit 26:28 verloren.

 

Im zweiten Satz starteten die Damen wie im ersten Satz und es war bis zu einem Spielstand von 4:4 ausgeglichen, doch dann kippte das Spiel durch gute Aufschläge auf Seiten des SV Fellbach, sodass die TG nun mit einem Rückstand von 8:15 zu kämpfen hatte. Diesen Rückstand konnten sie leider auch nicht mehr aufholen und somit ging auch der zweite Satz an Fellbach mit 19:25.

 

Auch der dritte Satz startete wieder ausgeglichen und die Damen der TG konnten mit gut platzierten Angriffen punkten. Leider, wie auch in den beiden vorhergegangenen Sätzen, brachten dann Fehler in Angriff und Abwehr in der Mitte des Satzes die Damen wieder in einen Rückstand von 11:16. Dann jedoch startete die große Aufholjagd. Durch gute Angriffe und starke Blocks auf Seiten der TG konnten sich die Damen nach und nach herankämpfen. Das gelang ihnen so gut, dass sie sogar den Satz schlussendlich drehen konnten und mit 26:24 gewannen.

 

Hoch motiviert starteten die TG-Damen in den 4. Satz, auch dieser startete ähnlich ausgeglichen wie die vorhergegangenen Sätze. Dann jedoch brachten zwei Aufschlagserien seitens des SV Fellbach die Damen so aus dem Konzept, dass sie wieder in einen großen Rückstand von 5:12 und später 9:21 gerieten. Auch durch viele Aufschlagfehler und nicht genutzte Chancen aus guter Abwehr konnten die Damen nicht an den 3. Satz anknüpfen und verloren diesen somit mit 11:25.

 

Somit ging das Spiel mit 1:3 an den SV Fellbach, jedoch konnten die Damen der TG Bad Waldsee wieder an vorhergegangene Leistungen aus der Hinrunde anknüpfen und beim ungeschlagenen Tabellenführer gut mithalten. Für nächste Woche nehmen die Damen den Aufwind aus diesem Spiel mit und starten am Samstag in eigener Halle gegen den TSV Schmiden. 

 

Für die TG spielten:

Bosch, Buschbacher, Fluhr, Graf, Herkommer, Kempter, Sättele, Stärk, Wagner, Weber, Wollin



Bericht Jürgen Herkommer TG Bad Waldsee Volleyball


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.