17konzert mc haiste

Bad Waldsee - Es gehört zur liebgewordenen Tradition in Bad Waldsee, dass am 3. Adventssonntag in der Säulenhalle der Hofgartenklinik ein festliches Konzert stattfindet. Dieses Angebot gibt es seit 30 Jahren durch den Männerchor Haisterkirch.

 

Chorleiterin Katrin Reichle, der die Gesamtleitung des Konzerts oblag, hatte gleich nach den Sommerferien in zahlreichen Haupt- und Registerproben ihre 40-köpfige Sängerschar auf die Adventstour 2019 vorbereitet. Ein besonderer Höhepunkt ist dabei stets das Adventskonzert in der Hofgartenklinik. Zu Gehör kamen vom Männerchor klassische und auch moderne adventliche Weisen und Melodien, die in drei Blöcken vorgetragen wurden.

 

Der Besucherzuspruch zu dieser Veranstaltung war schon immer recht groß. Aber dieses Mal wurde sogar ein Rekord aufgestellt, denn etwa 300 Zuhörer - darunter zahlreiche Hausgäste - waren gekommen, um sich durch die gesanglichen, musikalischen und textlichen Beiträge auf das Weihnachtsfest 2019 einstimmen zu lassen. Das besinnliche Kontrastprogramm zu der oft hektischen und stressigen vorweihnachtlichen Zeit hat hier viele Anhänger gefunden.

 

Für den instrumentalen Part konnte dieses Mal ein Bläser-Ensemble des Jugendblasorchesters Bad Waldsee gewonnen werden. Der musikalische Leiter des JBO Bad Waldsee Alexander Dreher reihte sich mit seiner Trompete selber in die Reihe der neun Jungmusiker ein. Das Ensemble bestach durch blitzsaubere Intonation der ausgewählten Werke wie zur Eröffnung mit „Joy tot he world“ (Georg Friedrich Händel) und weiteren wie „Deck the hall“ (Old welsh Carol), „Bozener Hirtenlied“, „Hark! The herald angels sing“ (Felix Mendelssohn) , „Hirtenlied“ (Tirol) und zum Mitsingen die Klassiker „Kling Glöckchen, klingeling“, „O du fröhliche“, „Leise rieselt der Schnee“. Die talentierten Jungmusiker und ihr mitspielender Dirigent Alexander Dreher wurden für ihre wohlklingenden, blasmusikalischen Beiträge mit rauschendem Beifall belohnt

 

In drei Blöcken (Begrüßungsliedgut, Adventliches, Weihnachtliches) trug der Männerchor insgesamt 16 Lieder vor. Katrin Reichle hat die lange Vorbereitungsphase voll genutzt, neue und klassische Lieder einstudiert und das Konzertprogramm mit dem letzten Feinschliff versehen. Das Publikum war angetan vom stilvollen, harmonischen Gesang und spendete stets riesigen Applaus. Den gab es auch für das Doppelquartett in der Besetzung mit Ralf Weber, Johann Merk, Werner Hirsch, Andreas Ruf, Regieführer Pfarrer Stefan Werner, David Bösl, Ernst Blaser und Herbert Eisele. Mit ihrem Beitrag „Brennende Lichter“ und dem besinnlichen Ohrwurm „Das kleine Jesuskind“ öffneten sie ganz weit die Herzen auf das bevorstehende Weihnachtsfest.

 

Herzlichen Beifall gab es stets auch für die sehr besinnlichen, auch zum Schmunzeln anregenden Texte und Verse, die von David Bösl, Matthias Covic, Wolfgang Gustke,Werner Hirsch, Alois Mayer, Werner Schach und Franz Sproll vorgetragen wurden.,Ohne Zugabe durften die Sänger nicht vom Bühnenplatz und sangen dann voller Inbrunst zum Abschied „Weihnachten bin ich zu Haus“.

 

Vom Vorsitzenden des Männerchors Siegfried Merk war die unerwartet große Gästeschar begrüßt worden. Am Schluss des begeistert angenommenen Konzerts erinnerte er daran, dass mit einem freiwilligen Spendenbetrag der Konzertbesucher wiederum die Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach unterstützt werde. Der Applaus schwoll nochmals mächtig an, als sich Siegfried Merk bei Alexander Dreher und seinen Jungmusikern sowie bei der musikalischen Leiterin Katrin Reichle für deren außergewöhnliches Engagement um diese Veranstaltung und um die Chorgemeinschaft bedankte.

 

 

Fotos und Text: Rudi Martin

 

 

  • ATT00007ATT00007
  • ATT00010ATT00010
  • R00_2957R00_2957

  • R00_2961R00_2961
  • R00_2964R00_2964
  • R00_2968R00_2968

  • R00_2975R00_2975
  • R00_2977R00_2977
  • R00_2978R00_2978

  • R00_2979R00_2979
  • R00_2980R00_2980
  • R00_2986R00_2986

  • R00_2996R00_2996
  • R00_3000R00_3000
  • R00_3005R00_3005

  • R00_3007R00_3007
  • R00_3012R00_3012
  • R00_3015R00_3015

  • R00_3018R00_3018
  • R00_3025R00_3025
  • R00_3027R00_3027

  • R00_3028R00_3028
  • R00_3029R00_3029
  • R00_3032R00_3032

  • R00_3035R00_3035
  • alle b. Konzert19alle b. Konzert19
  • z. Bass1z. Bass1

  • z. Bass2z. Bass2
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.