buergerrmeister 2020

13lauffieber

Bad Waldsee/ Tübingen - Nicht nur für Nikoläuse ist der Tübinger Nikolauslauf in der wettkampfarmen Zeit am Anfang des Winters ein Muss. Jedes Jahr beweisen die innerhalb von zwei Tagen über 3500 eingehenden Anmeldungen bei nur 3000 Startplätzen die Beliebtheit dieses Halbmarathons auf`s Neue. Unter den diesjährigen Startern waren auch 4 Aktive vom Bad Waldseer Lauffieber, Joe Fähndrich, Matthias Neuffer, Oswin Beurer und Richard Köberle.

 

Bei besten Wetterbedingungen und Temperaturen im höheren einstelligen Bereich gingen die Teilnehmer/innen um 10.00 Uhr auf die anspruchsvollen "Einzigartigen21"-Kilometer.  Auf der abwechslungsreichen und welligen

Strecke geht’s durch den herbstlichen Naturpark Schönbuch mit teils herrlichen Ausblicken auf die Schwäbische Alb. Mit den 319 Höhenmetern und dem steilen Anstieg am Heuberger Tor war die zwei mal zu durchlaufende Strecke eine echte Herausforderung für alle Teilnehmer. Aber diese schwierige Aufgabe bewältigten die Waldseer unter den 2813 Finishern mit Bravour und in guten Zeiten.

Joe Fähndrich, AKM 50, in 1:35:37, AKPL. 22, GPL. 294

Richard Köberle, AKM 55, in 1:53:53, AKPL. 82, GPL. 1305

Oswin Beurer, AKM 55, in 2:05:37, AKPL. 141, GPL. 2015

Matthias Neuffer, AKM 45, in 2:08:14, AKPL. 225, GPL. 2153

 

Bericht und Foto von Karl Weber

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.