26keonigsschiessen vsg

Bad Waldsee - Die Vereinigten Schützengesellschaft (VSG) Bad Waldsee hat das Königs- und Pokalschießen ausgetragen. In der Schützenklasse Luftgewehr konnte Sabine Dietenberger mit einem 20 Teiler die Konkurrenz hinter sich lassen und sich den Titel Schützenkönigin sichern. Knapp dahinter platzierten sich Saskia Harr (127 Teiler) als Zweite und Werner Pitzmann (284 Teiler) als Dritter. Bild: Die Schützenkönige und Pokalsieger der VSG Bad Waldsee.

 

In der Jugendklasse Luftgewehr konnte sich Tom Bohner mit einem 57 Teiler durchsetzen und wurde vor Katharina Fesseler (84 Teiler) und Nino Neudhöfer (134 Teiler) Schützenkönig. Mit der Luftpistole wurde Roland Schmid neuer Schützenkönig mit einem 880 Teiler, dahinter konnten sich mit einem gleichen Teiler von 1013 sich als Zweiter Hans-Peter Gläser und als Dritter Thomas Bäurer platzieren. Beim Luftgewehr – Ehrenpokal konnte Saskia Harr mit einem 20 Teiler alle hinter sich lassen, dicht gefolgt von Sabine Dietenberger (25 Teiler) und Ralph Troll (63 Teiler).

 

Bei unserer Jugend im Luftgewehr konnte sich Hermann Gütler mit einem sensationellen 6 Teiler den Ehrenpokal sichern. Den 2. Platz holte sich Nicola Harr mit einem 20 Teiler, dicht gefolgt von Tom Bohner mit einem 27 Teiler.

 

Den Ehrenpokal mit der Luftpistole holte sich Hans-Peter Gläser mit einem 76 Teiler. Zweiter wurde Ralph Troll (253 Teiler) und Dritter Jürgen Bohner (398 Teiler).

 

Bei den Vereinsmeisterschaften, die im Oktober stattfanden, gab es wieder eine rege Beteiligung der Schützen mit guten Ergebnissen. Die gesamten Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft und dem Königsschießen können auf der Homepage des Vereins unter www.vsg-bw.de eingesehen werden.

 

 

Bericht und Bild: Kerstin Neff

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.