04schuetzen dm

Bad Waldsee - Die Deutsche Meisterschaft im Sportschießen ist mit über 6.000 Teilnehmern eine der größten Sportveranstaltungen in Deutschland. Bei der in München-Hochbrück auf der Oympia Schießanlage ausgetragenen Meisterschaft konnten die Schützen der VSG Bad Waldsee in der Disziplin Luftgewehr 3-Stellung Jugend männlich als Mannschaft in der Besetzung Julian Kumpf, Nils Friedmann und Hermann Gütler einen hervorragenden 2. Platz erreichen. Bild (v.l.): Die erfolgreichen Schützen Julian Kumpf, Hermann Gütler und Nils Friedmann.

 

Mit insgesamt 1.765 von möglichen 1.800 Ringen mussten sie sich lediglich gegen den Verein Rot-Weiß-Schützen Franken mit zwei Ringen unterschied geschlagen geben. In der Einzelwertung erreichte Julian Kumpf mit 592 Ringen und nur einem Ring Rückstand ebenfalls den 2. Platz, gefolgt von Nils Friedmann auf Platz 3 mit 591 Ringen. Hermann Gütler belegte mit 582 Ringen den 9. Platz. Für den SV Birkenhard startend holte sich Friedmann zudem noch den deutschen Meistertitel in der Disziplin Kleinkaliber Gewehr 3 x 20 Jugend mit 572 von 600 Ringen.

 

In der Disziplin Kleinkaliber Gewehr Liegend Juniorinnen erreicht die Mannschaft mit Ronja Doschen, Teresa Röhl und Sarah Brauchle mit 1.752 von möglichen 1.800 Ringen den 5. Platz. In der Einzelwertung belegte Ronja Doschen mit 591 Ringen den 6. und Teresa Röhl mit 588 Ringen den 8. Platz.

 

Die weiteren teilnehmenden Schützinnen und Schützen der VSG bestätigten Ihre Ergebnisse von den Landesmeisterschaften und etablierten sich mit guten Ergebnissen im Mittelfeld der Platzierungen.

 

 

Bericht und Bild: VSG Bad Waldsee e.V./Thomas Bäurer (OSM)

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.