26kreismeisterschaften schuetzen

Bad Waldsee - Die Vereinigte Schützengesellschaft Bad Waldsee konnte bei den soeben beendeten Kreismeisterschaften insgesamt 15 Kreismeistertitel erkämpfen. Sehr stark präsentierte sich erneut die Jugend der VSG, die allein schon 10 Titel geholt hat.

In der Disziplin Luftgewehr 3-Stellung Jugend männlich holte sich die Mannschaft der VSG souverän den ersten Platz mit 876 von möglichen 900 Ringen. Die Podestplätze machte die Mannschaft unter sich aus. Den ersten Platz belegte Nils Friedmann mit 295 von 300 Ringen. Auf Platz zwei folgt Julian Kumpf mit 292 und auf Platz drei Hermann Gütler mit 289 Ringen.

In der Disziplin KK Liegendkampf 50 Meter Junioren I weiblich holte sich ebenfalls souverän mit 1719 von möglichen 1800 Ringen die Mannschaft den ersten Platz. Den ersten Platz in der Einzelwertung holte sich hier Sarah Brauchle mit 577 von 600 Ringen, gefolgt von Teres Röhl (566) und Saskia Haar (536).
Saskia Harr sicherte sich in der Klasse Junioren I mit dem Luftgewehr (381) und mit dem KK-Gewehr 3x10 (263) jeweils den ersten Platz. Nicola Harr holte beim KK-Gewehr 3x10 den ersten Platz (262) und im KK Liegendkampf den dritten Platz (541).

Weitere erste Plätze in der Jugend belegten Tamara Sauter in der Disziplin Luftgewehr Junioren II weiblich (384 Ringen), Tom Bohner ebenfalls mit dem Luftgewehr Junioren II männlich (380) und Katharina Fesseler Luftgewehr 3-Stellung Jugend weiblich (292).

In der Damenklasse II holte sich Sabine Dietenberger gleich dreimal den Kreismeistertitel. Mit dem Luftgewehr (360), Zimmerstutzen (255) und KK-Gewehr 100 Meter setzte sie sich durch. Ebenfalls mit dem KK-Gewehr 100 Meter Senioren I Auflage holte die Mannschaft der VSG mit den Schützen Ralf Link (296), Ronald Röhl (294) und Erich Brauchle (293) den ersten Platz. In der Einzelwertung machten die drei die Podestplätze unter sich aus.

Ebenfalls erste Plätze belegten Hubert Schmid mit dem Unterhebelrepetierer (304) sowie Kerstin Neff mit dem Revolver .357 Magnum (360).

Ergänzt wurden die guten Platzierungen durch diverse zweite und dritte Plätze.

 

 

Bericht: Thomas Bäurer, VSG Bad Waldsee e.V.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.