11Hymer

Bad Waldsee – Für die Hymer GmbH & Co. KG ist 2017 ein wahrlich besonderes Jahr, denn nach dem 60. Firmenjubiläum feiert das Traditionsunternehmen nun auch eine Premiere: Erstmals seit der Unternehmensgründung produzierte der Premiumhersteller über 10.000 Fahrzeuge in einem Geschäftsjahr. Gestern lief das besondere Reisemobil, ein Hymermobil B-DL, in Bad Waldsee vom Band.(Im Bild v.l.n.r. Jochen Hein, Geschäftsführer Hymer GmbH & Co. KG, Thomas Eisele, Bandmeister, Bernd Veser, Werksleiter)

 

Der Caravaningindustrie geht es gut, das zeigt die Hymer GmbH & Co. KG bereits vor dem diesjährigen Caravan Salon Düsseldorf, der größten Branchenmesse weltweit. Denn gestern, rund drei Wochen vor Ende des Geschäftsjahres 2016/17 hat der Premiumhersteller aus Bad Waldsee eine magische Grenze durchbrochen: Zum ersten Mal in der Firmengeschichte rollte das 10.000ste Fahrzeug innerhalb eines Geschäftsjahres vom Band. „Im Vergleich zum letzten Geschäftsjahr, in dem wir 8.800 Fahrzeuge absetzen konnten, haben wir diesen Wert jetzt schon allein mit der Anzahl an produzierten Fahrzeugen überschritten“, erklärt Jochen Hein, Geschäftsführer der Hymer GmbH & Co. KG. „Das zeigt, dass wir mit unseren Investitionen in die Produktion und unsere Mitarbeiter, die entscheidend zu diesem Erfolg beigetragen haben, alles richtig gemacht haben.“

 

Das Jubiläumsfahrzeug wird allerdings nicht in Bad Waldsee bleiben, sondern nach England in die Verkaufsniederlassung „Premier Motorhomes“ in West Sussex verschifft. Dort wird das Hymermobil B-Klasse DynamicLine im Grundriss 678 als ein Ausstellungsstück genutzt werden. Neben der Tatsache, dass es sich um das 10.000ste Fahrzeug der Hymer GmbH & Co. KG handelt, ist der B-DL 678 auch das 632. Modell aus der B-Klasse DynamicLine und das 120. mit genau diesem Grundriss, das in diesem Geschäftsjahr in Bad Waldsee produziert wurde. Für das Hymer-mobil B-DL selbst steht auch bald ein Jubiläum an: Seit der Einführung im März 2016 wurden rund 980 Fahrzeuge produziert und der 1.000ste B-DL ist damit also auch nur noch eine Frage der Zeit.

 

Pressemitteilung Hymer GmbH & Co. KG

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter