20flohmarkt
Bad Waldsee
- Schon am Samstagvormittag strömten Jung und Alt, Klein und Groß in den Peterskeller des katholischen  Gemeindehauses, um sich als Schnäppchenjäger und zugleich als Unterstützer einer gut vorbereiteten Aktion zugunsten hiesiger Flüchtlinge zu outen.

 

Zum 2. Mal hatte der Verein für Menschenrechte, Umwelt und globale Bildung - hervorgegangen aus dem Bad Waldseer Arbeitskreis Asyl - einen Flohmarkt veranstaltet.  Der werbende Informationsstand vor dem Gemeindehaus und die offene Türe wiesen den Weg zu den Räumlichkeiten mit einer umfassenden Angebotspalette auf überquellenden Tischen mit Flohmarktartikeln aller Art.

Angefangen bei häuslichen Schmuck- und Gebrauchsgegenständen, Spielzeug, viel Geschirr, Kleidung, usf. gab es so manch begehrtes Schnäppchen. Selbst um die Mittagessenszeit riss der Strom an Besuchern nicht ab. Zu der Zeit waren gerade Verantwortliche von „Global“ wie (Foto von links) Beate Dobler, Brigitte Kaiser und Elsbeth Hug dabei, für die kostenlos erhaltenen Flohmarktartikel  gute und auch entgegenkommende Preise auszuhandeln.

Kinder wie Erwachsene durften ihre Preisvorstellung nennen. Dass dann letztere beispielsweise  statt der ausgehandelten  fünf gleich zehn Euro spendeten, war keine Seltenheit. Schließlich wussten die Besucher, dass der gesamte Reinerlös der Flüchtlingsarbeit vor Ort zugutekommt und sie wussten auch, das Engagement aller Helferinnen und Helfer zu schätzen. Einen wertvollen Anteil zum Reinerlös trugen auch Kuchen- und Gebäckspenden bei, die von Aktiven des „eine Welt Ladens“ an der Kaffeetheke  angeboten wurden. Eingeladen zum Kommen waren auch die syrischen Flüchtlingsfamilien aus Haisterkirch, die sich gegen Ende der Flohmarktsaktion  (16.00 Uhr)  selbstverständlich kostenfrei  mit gewünschten Artikeln eindecken durften.

Dem Motto des Arbeitskreises Global „ Menschen wie Menschen behandeln“ ist man hier in Bad Waldsee  mit dieser Hilfsaktion „Flohmarkt“ in gerecht geworden. Die Organisatoren waren mit dem gesamten Verlauf  höchst zufrieden.

 

Text und Bilder von Rudi Martin
Beachten Sie bitte den unten angefügten Bilder-Bestellservice 

 

  • DSC00624DSC00624
  • DSC00628DSC00628
  • DSC00629DSC00629

  • DSC00631DSC00631
  • DSC00633DSC00633
  • DSC00634 v. li. B. Dobler E. HugDSC00634 v. li. B. Dobler E. Hug

  • DSC00636DSC00636
  • DSC00638DSC00638
  • DSC00641DSC00641

  • DSC00643DSC00643
  • DSC00644DSC00644
  • DSC00646 eine WeltDSC00646 eine Welt

  • DSC00648 eine WeltDSC00648 eine Welt
  • DSC00650 v. li. B. Dobler. B. Kaiser E. HugDSC00650 v. li. B. Dobler. B. Kaiser E. Hug

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.