Bad Waldsee - Noch bis zum 5. Juli kann im Bad Waldseer Museum im Kornhaus eine ausgesprochen außergewöhnliche, facettenreiche und höchst interessante Ausstellung während der Öffnungszeiten an den Wochenenden (freitags bis sonntags je von 13.30 bis 17.30 Uhr) besichtigt werden. Ein Besuch ist überaus lohnenswert, denn es ist ein Glücksfall, dass es der Museumsleitung gelungen ist, diese Ausstellung nach Bad Waldsee zu holen.

 

Wobei es dafür auch gute Gründe gibt, denn die beiden ausstellenden Künstler  haben enge Verbindungen nach Bad Waldsee.

 Bernhard Schagemann (Jahrgang 1933), ein renommierter Glaskünstler, ist in Bad Waldsee aufgewachsen, ist hier zur Schule gegangen, seine Geschwister leben hier in Bad Waldsee.

 Leider konnte er wegen einer schweren Erkrankung bei der Vernissage am Sonntag (12. April) nicht dabei sein.

Dafür hat die Tochter Veronika (Jahrgang 1963), der eine multifunktionale  künstlerische Begabung mit in die Wiege gelegt wurde, die Vernissage als Laudatorin, Sängerin, Instrumentalistin, begnadete Künstlerin auf bravouröse und beeindruckende Art und Weise eröffnet.

Ihr natürlicher Charme, ihre berührende Ansprache mit Liebeserklärungen an ihre Eltern, ihre Bodenhaftung an den heimatlichen Bereich des Bayerischen Waldes (Zwiesel), dort leitete ihr Vater die Glasfachschule, ihre ganz persönliche Ausstrahlung , ihr bisheriger Lebensweg mit leistungstarken  Ausbildungsgängen als Kirchenrestauratorin, als Holzbildhauerin, Bildhauerin, Lehrerin im gymnasialen Bereich geben Zeugnis von einer ungewöhnlichen Mehrfachbegabung und kreativen  Schaffenskraft in verschiedensten Kunstrichtungen. Ihr bescheidenes Auftreten und ihr bodenständiger bairischer Dialekt - „S´Herz schlogt boarisch“ - imponierten.

Jedenfalls waren die rund 100 Besucher der Vernissage über diese Einführung in die Glaskunstwelt ihres Vaters und ihre eigenen Kunstwerke ( Aquarellbilder, Bronceskulpturen, Hinterglasmalerei, Holzbildwerke, Oelgemälde, Tonwerke und Zeichnungen) durchweg begeistert und angetan vom Gesehenen und Gehörten. Durch diesen Auftritt wurde auch das Motto der Ausstellung „Da Pap`und I“ und die gesamte Präsentation der Exponate anschaulich und zugleich sinngebend vorgestellt.

Auch der Vorsitzende des Museums- und Heimatvereins Roland Schneider, der die zahlreichen Gäste begrüßte, zeigte sich höchst erfreut über diese neue, einzigartige Ausstellung in den Räumen des Museums. Denn schließlich nehme diese hier in Bad Waldsee eine Unikat-Stellung mit der Kombination von Bernhard Schagemanns Glaskunst und  den zwei- und dreidimensionalen Kunstschöpfungen der Tochter Veronika ein. Dass die Präsentation so gelungen ist, verdanken die Künstler auch den Helferinnen und Helfern beim Aufbau, allen voran Klaus Neher, der unermüdlich Hand anlegt, um Ausstellungsstücke an geeigneter Stelle und im rechten Licht zu platzieren.

Die angehängte Fotoserie vermittelt einen Eindruck von dieser sehenswerten Ausstellung, die man an den genannten Tagen unbedingt selbst einmal besuchen sollte.

 

Text und Bilder von Ursula Martin

 

  • DSC00551DSC00551
  • DSC00553DSC00553
  • DSC00555DSC00555

  • DSC00556DSC00556
  • DSC00557DSC00557
  • DSC00558DSC00558

  • DSC00559DSC00559
  • DSC00560DSC00560
  • DSC00561DSC00561

  • DSC00562DSC00562
  • DSC00563DSC00563
  • DSC00564DSC00564

  • DSC00565DSC00565
  • DSC00566DSC00566
  • DSC00568DSC00568

  • DSC00569DSC00569
  • DSC00570DSC00570
  • DSC00572DSC00572

  • DSC00573DSC00573
  • DSC00574DSC00574
  • DSC00575DSC00575

  • DSC00577DSC00577
  • DSC00578DSC00578
  • DSC00580DSC00580

  • DSC00581DSC00581
  • DSC00582DSC00582
  • DSC00583DSC00583

  • DSC00584DSC00584
  • DSC00585DSC00585
  • DSC00586DSC00586

  • DSC00587DSC00587
  • DSC00588DSC00588
  • DSC00589DSC00589

  • DSC00590DSC00590
  • DSC00591DSC00591
  • DSC00592DSC00592

  • DSC00593DSC00593
  • DSC00594DSC00594
  • DSC00595DSC00595

  • DSC00596DSC00596
  • DSC00597DSC00597
  • DSC00598DSC00598

  • DSC00600DSC00600
  • DSC00603DSC00603
  • DSC00605DSC00605

  • DSC00607DSC00607
  • DSC00608DSC00608
  • DSC00609DSC00609

  • DSC00610 Veronika SchagemannDSC00610 Veronika Schagemann
  • DSC00611 Roland SchneiderDSC00611 Roland Schneider
  • DSC00613DSC00613

  • DSC00614DSC00614
  • DSC00617DSC00617

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.