Bad Waldseer Lauffieber

20160507 215 2

Bad Waldsee - 15. Bad Waldsee Lauffieber Am Samstag, 20. Mai, Bad Waldsee: Tolle Stimmung an rekordverdächtigen Strecken.



Das Bad Waldseer Lauffieber gilt inzwischen als eine der angesagtesten Laufsportveranstaltungen im Süden. Auch in der fünfzehnten Auflage erwarten die über 2.000 Sportler gut organisierte Wettkämpfe und eine tolle Atmosphäre in der historischen Altstadt. Die abwechslungsreiche wie flache Streckenführung durch die Innenstadt und die oberschwäbische Riedlandschaft ermöglicht schnelle Zeiten und lockt jedes Jahr somit ein großes Teilnehmerfeld in die Kurstadt.


Neben den klassischen Wettkampfstrecken über 10.000 Meter und beim RSW-Halbmarathon geht regelmäßig auch beim Altstadt-Teamlauf ein beeindruckendes Läuferfeld an den Start. Beim Teamlauf geht es 42 Minuten lang für die Freizeitläufer in der oberschwäbischen Bäderstadt nur um Spass am Laufen. Ideal für Firmen, Vereine, Schulklassen und Stammtische! Den Auftakt des Lauffiebertags bleibt aber selbstverständlich wieder den Jüngsten vorbehalten, die je nach Altersklasse eine 700 oder 1.400 Meter Strecke absolvieren. - Der Lauftag für jung und alt, für Breitensportler und Spitzenathleten hat sich als eines der größten Sportereignisse in der Region etabliert.


Läuferservice wird groß geschrieben
Fast 400 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind am Lauffiebertag im Einsatz und sorgen so für optimale Bedingungen für die Starter. Sie sorgen dafür, dass die Sportler während und nach den Wettkämpfen bestens verpflegt werden, sichern als Streckenposten die Laufstrecken ab und sind im Wettkampfbüro für die Ausgabe der Startunterlagen, die Nachmeldung sowie das Gepäckdepot zuständig. Beim Bad Waldseer Lauffieber helfen traditionell viele Vereine aus dem Stadtgebiet und den Ortschaften zusammen. Die Langstreckenläufer (Habmarathon und 10.000 Meter) können sich nach dem Duschen auf ein kostenloses Entmüdungsbad im Maximilianbad freuen.


Für mitgereiste Fans und Sportler ist der neue Lauffieber Fanshop bei der Hochstatt eingerichtet. Dort findet sich erstmals auch ein Infopoint mit mehreren Monitoren zur laufenden Abfrage von Ergebnissen, Platzierungen und Starterlisten.


Sonderwertungen
Bei der Teamwertung in den Disziplinen 10.000 Meter und Halbmarathon, geht es für die jeweils drei schnellsten Damen- und Herrenteams um attraktive Teampreise. Die jeweils drei schnellsten Damen (bzw. Herren) eines Vereins dabei werden als Team gewertet. Die Anmeldung zur Teamwertung erfolgt automatisch (Zuordnung über Vereins-/Teamname).


Stadtmeisterin bzw. Stadtmeister werden die jeweils schnellsten Frauen und Männer aus Bad Waldsee, die über 10.000 Meter oder über die Halbmarathonstrecke. Auch sie werden mit attraktiven Sachpreisen geehrt.


Für Streckenrekorde gibt’s Gold – fürs Mitmachen ein Eis
Die abwechslungsreiche wie flache Streckenführung durch die Innenstadt und die oberschwäbische Riedlandschaft ermöglicht schnelle Zeiten. Dazu tragen auch die zahlreichen Zuschauer bei, die sowohl in der Innenstadt wie auch auf dem flachen Land immer wieder zur Motivation der Sportler beitragen. Streckenrekorde über die vermessenen Distanzen (HM,10.000) werden darüber hinaus mit einer 1/10 Unze Goldmünze belohnt. Bei den Kinder- und Jugendwettkämpfen dagegen erhält jeder Finisher eine Medaille und eine Kugel Eis.


Voranmeldung nur noch bis 14. Mai möglich.


Wer sich frühzeitig zum Bad Waldseer Lauffieber anmeldet, geniesst mehrere Vorteile: Neben der reduzierten Teilnahmegebühr und dem Lauffieber-Magazin schon vor der Veranstaltung frei Haus erhalten Voranmelder auch eine persönliche Startnummer mit Ihrem Namen. Dies ist auch für die Zuschauer wichtig, die so die Läufer noch besser anfeuern können. Außerdem haben Voranmelder einen Startplatz garantiert, was angesichts der limitierten Startplatzzahlen gerade beim Altstadt-Teamlauf und den Kinder- und Jugendläufen sonst nicht gesichert ist.


Die Voranmeldung ist nur noch bis 14. Mai 2017 online möglich unter www.badwaldseer-lauffieber.de . Die Nachmeldung kann danach nur noch am Freitag, 19. Mai sowie am Lauffiebertag selbst bis jeweils eine Stunde vor Wettkampfbeginn im Wettkampfbüro (Haus am Stadtsee, Wurzacher Str. 55) erfolgen, sofern Startplätze vorhanedne sind.


Tipp: Die Kreissparkasse Ravensburg lädt Kinder zwischen 6 und 11 Jahren ein, kostenlos am „Lauffieber“ teilzunehmen und übernimmt die Startgebühr. Zusätzlich erhalten diese Kinder das Lauffieber-T-Shirt kostenlos und nehmen an einer zusätzlichen Wertung teil. Um auf diesem Weg zu einer kostenlosen Teilnahme zu gelangen, muss einfach bis 13. Mai in der Sparkassenfiliale ein Freistarter-Code abgeholt werden.


Unterhaltung für die ganze Familie
Aber nicht nur für aktive Sportler, sondern auch für Zuschauer und Gäste ist das Lauffieber ein attraktives Ziel. Die Innenstadt verwandelt sich an diesem Tag in eine bunte Sportarena. Alle Starts und alle Zieleinläufe finden direkt auf dem Rathausplatz statt. Die Laufstrecken führen vorbei an Straßencafés und auf der  Festmeile auf der Hochstatt werden allerhand kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Zwischen den Siegerehrungen wechseln sich hier auf der Showbühne Show- und Musikgruppen ab. Auch die Geschäfte der Innenstadt haben bis 16:00 Uhr geöffnet und in der Ortschaft Reute-Gaisbeuren feiert man den Durchlauf der Halbmarathonläufer unterhalb des Klosters Reute mit einem kleinen Dorffest. - Der Eintritt zum Bad Waldseer Lauffieber ist kostenlos!


Fakten
Startzeiten (Rathausplatz):
Beginn Wettkampf Jahrgang Strecke
11:00 Uhr Bambini 2010 und jünger 700 m
11:10 Uhr Kids 1 2008/2009 700 m
11:20 Uhr Kids 2 2006/2007 1.400 m
11:30 Uhr Kids 3 2004/2005 1.400 m
12:00 Uhr Halbmarathon 2001 und älter 21.100 m
12:15 Uhr Altstadt-Teamlauf 2006 und älter 42 Minuten
15:00 Uhr 10.000 Meterlauf 2003 und älter 10.000 m
Siegerehrungen (Hauptbühne Hochstatt):
14:00 Uhr Siegerehrung Kids & Bambini, Altstadt-Teamlauf
16:30 Uhr Siegerehrung Halbmarathon, 10.000 Meterlauf


Weitere Informationen und Anmeldung:

www.badwaldseer-lauffieber.de
info@badwaldseer-lauffieber.de


 
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter