21ffw urbachMittelurbach - Zur Hauptübung der Abteilung Mittelurbach waren dieses Jahr wieder recht zahlreich Einwohner aus dem Königstal gekommen. Sie verfolgten wie auch die vielen Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden aus dem Bereich Bad Waldsee interessiert, wie eine Brandbekämpfung und ein Rettungseinsatz in der Dorfmitte erfolgreich in Angriff genommen wurde.

 

Abteilungskommandant Andreas Spehn moderierte die Übung. Er wies auch darauf hin, dass die Brandbekämpfung bei dem ausgewählten Objekt Spezialwissen erforderte, denn auf dem Dach war eine Photovoltaik-Anlage installiert. Viel Lob und Anerkennung erntete das 25-köpfige Mittelurbacher Feuerwehrteam von den Verantwortlichen der Stadt (Bürgermeister Roland Weinschenk), der Kreisbehörde (Stellvertretender Kreisbrandmeister Norbert Fesseler) und der Bad Waldseer Gesamtwehr (Alois Burkhardt).


Dass die Mittelurbacher Feuerwehr mit dem richtigen Material ausgestattet ist und dies dem eigenen Schutz und dem Schutz der Bevölkerung dient, wurde bei der diesjährigen Kirbe-Vorführübung am frühen Nachmittag einmal mehr deutlich gemacht.


Wie effektiv und schnell der Brandherd direkt vom neuen Mittelurbacher Fahrzeug bekämpft werden konnte, wurde eindrucksvoll vorgeführt. schließlich enthält das Feuerwehrfahrzeug einen 800 Liter fassenden Wassertank, der dann mit einer Schlauchleitung vom Hydranten her wieder mit Wasser gespeist werden konnte. Der Löscheinsatz zeigte deutlich auf, wie schnell jetzt ein Löschvorgang bewältigt werden kann.


Mittelurbachs „Floriansjünger“ sind gut gewappnet für alle möglichen Rettungseinsätze und freuen sich darüber, dass die Stadtverwaltung und der Gemeinderat im vergangenen Jahr diese Anschaffung ermöglicht hat.



Text und Fotos: Rudi Martin

 

 

  • R00_2096R00_2096
  • R00_2102R00_2102
  • R00_2112R00_2112

  • R00_2113R00_2113
  • R00_2117R00_2117
  • R00_2121R00_2121

  • R00_2123R00_2123
  • R00_2129R00_2129
  • R00_2135R00_2135

  • R00_2138R00_2138
  • R00_2141R00_2141
  • R00_2144R00_2144

  • R00_2145R00_2145
  • R00_2149R00_2149
  • R00_2152R00_2152

  • R00_2154R00_2154
  • R00_2156R00_2156
  • R00_2158R00_2158

  • R00_2161R00_2161
  • R00_2163R00_2163
  • R00_2164R00_2164

  • R00_2167R00_2167
  • R00_2169R00_2169
  • R00_2171R00_2171

  • R00_2173R00_2173
  • R00_2174R00_2174
  • R00_2177R00_2177

  • R00_2179R00_2179
  • R00_2184R00_2184
  • R00_2185R00_2185

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.