13spende mch

Haisterkirch - Nachdem vor Weihnachten die Haisterkircher Ministranten bei ihrem Besuch in der Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach eine Spende von 200 Euro aus der „Mini-Kasse“ und zugleich den Spendenbetrag von 1125 Euro aus dem Breitensportprojekt „Move for help“ des SV Haisterkirch (Eva Wassner) dem Förderverein des Kinderhospizes übergeben hatten, ergänzte jetzt am 11. Februar der Männerchor Haisterkirch mit 876 Euro den Haisterkircher Spendenzufluss innerhalb von drei Monaten auf nun 2201 Euro für diese so wertvolle, nicht mehr wegzudenkende Einrichtung. Bild: Das Vorstandstrio des Männerchors mit (von links) Alfred Ruf, Siegfried Merk und Franz Maucher übergab die genannte Spendensumme von 876 Euro an Brigitte Waltl-Jensen.

 

Die 876 Euro hatten Besucher des Weihnachtskonzerts 2019 in der Hofgartenklinik in die Spendenkörbchen gelegt. Der Erlös bei dieser Veranstaltung im Rahmen der MCH-Adventstour fließt immer einem guten Zweck zu. Wobei dem Kinderhospiz in Bad Grönenbach inzwischen zum 7. Mal das Spendenaufkommens beim Hofgarten-Weihnachtskonzert zugeteilt wurde.

 

Brigitte Waltl-Jensen ist zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Kinderhospizes St. Nikolaus. Sie nahm sich viel Zeit für den Besuch aus Haisterkirch, informierte sehr ausführlich die MCH-Vorstandsvertretung über all die umfangreichen Hilfsangebote des Kinderhospizes für unheilbar und lebensbegrenzt erkrankte Kinder, die hier im Leben und Sterben wie auch deren Eltern und weitere Angehörige eine sehr umfassende, individuelle Betreuung und Begleitung erfahren dürfen. Auch über das Lebensende hinaus werden für die Angehörigen durch das Kinderhospiz Beziehungen aufgebaut und gepflegt, die dankbar in Anspruch genommen werden.

 

Von dem Gehörten und Gesehenen vor Ort in der Kinderhospiz war die Haisterkircher MCH-Abordnung tief beeindruckt.

 

 

Fotos und Text: Rudi Martin

 

 

k7

 

 

k8

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

 

 

Quelle: Center for Systems Science and Engineering der Johns Hopkins University

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.