SV Wolfegg   SV Reute (034)  578Wolfegg/Reute - Der SV Reute musste beim Tabellenführer Wolfegg ersatzgeschwächt antreten und kassierte eine deutliche 0:4-Niederlage. Wolfegg war verdienter Sieger, Reute konnte eine starke Phase nach dem Seitenwechsel nicht nutzen.


Mit großen Personalsorgen fuhr der SVR nach Wolfegg, neben Sven Patent, Timo Schüle, Max Schmidberger und Markus Fischbach musste Trainer Sven Sürgand kurzfristig auch noch auf den erkrankten Spielführer Patrick Niedermaier verzichten. Dabei wären den Gäste beinahe ein Traumstart geglückt, Johannes Freßle lief in der zweiten Spielminute alleine auf den Wolfegger Keeper zu. Doch der blieb Sieger, der Nachschuss ging über das Tor. Doch in der Folge erhöhten die Wolfegger die Schlagzahl deutlich und spielten zielstrebig auf das Reutener Gehäuse. Florian Metzler konnte in der siebten Spielminute mit einem abgefälschten Schuss die Führung erzielen. Nach zwanzig Minuten verteidigte der Gast ganz schlecht, Joachim Heinzelmann wurde in der Mitte völlig frei angespielt und hatte keine Mühe auf 2:0 zu erhöhen. Kurz darauf beinahe der Anschlusstreffer, als ein Abwehrspieler der Gastgeber vehement gegen das eigene Lattenkreuz köpfte. Vor dem Halbzeitpfiff nahm der Druck der Hausherren immer mehr zu und Reute hatte Glück, nicht noch einen weiteren Gegentreffer im ersten Spielabschnitt zu bekommen. Reute kam dann sehr gut aus der Halbzeit und setzte nun seinerseits Wolfegg unter Druck, freilich ohne Torerfolg. Mitten in die Reutener Drangphase hinein schlug erneut Torjäger Heinzelmann zu, mit einer schönen Aktion stellte er auf 3:0. Damit war eine Vorentscheidung gefallen und Reute gelang bis in die Schlussphase hinein kein eigener Treffer. Unmittelbar vor Spielende krönte Joachim Heinzelmann seine starke Leistung und machte mit einem Dreierpack den 4:0-Endstand pefekt.

 

Aufstellungen:
SV Wolfegg: Adrian Bareiß, Andreas Fleischer, Lukas Wessle, Thomas Heinzelmann, Simon Frick, Florian Metzler, Lukas Lang (55.Tobias Frick), Elias Wurster, Martin Adler (77.Alexander Dorn), Mario Huonker (46.Patrick Schnitzer), Joachim Heinzelmann. Kader: ETW Andre Weber, Marco Erath.
SV Reute: Heiko Leippert, Fabian Harfmann, Philipp Olschewski, Johannes Freßle, Janik Patent, Patrick Schneider (69.Felix Ackermann), Matthias Harfmann, Lukas Eisele, Patrick Bentele (88.René Sauter), Martin Bosch (84.Daniel Jouwe Mazedjou), Benjamin Gärtner (46.Johannes Thoma). Kader: ETW Stefan Grünke, Manfred Miller.
Tore: 1:0 Florian Metzler (7.), 2:0 Joachim Heinzelmann (23.), 3:0 Joachim Heinzelmann (56.), 4:0 Joachim Heinzelmann (90.).
Schiedsrichter: Ralf Hübner (Weingarten).
Zuschauer: 200.

 

SV Wolfegg II – SV Reute II 3:1

Die Reutener Zweite hat das Spitzenspiel beim SV Wolfegg II mit 1:3-Toren verloren und musste so die Gastgeber an sich vorbei ziehen lassen. Mit entscheidend war eine schwache Chancenverwertung im ersten Durchgang.
Wolfegg konnte bereits in der Anfangsphase durch einen unnötig verursachten Strafstoß in Front gehen. Danach plätscherte das Spiel im Mittelfeld vor sich hin und war geprägt von vielen Zweikämpfen. Weitere Torchancen waren zunächst Mangelware. Im weiteren Verlauf tauchte zweimal Manfred Miller völlig frei vor dem Keeper der Gastgeber auf. Beim ersten Versuch verfehlte er das Tor, beim zweiten Mal war der Wolfegger Keeper Sieger. In der Nachspielzeit bewahrte Reutes Keeper Marc Bohner seine Mannschaft mit einer starken Parade vor dem zweiten Gegentreffer, ehe Wolfegg nach einem Eckball direkt vor dem Halbzeitpfiff per Kopf das 2:0 erzielte. Im zweiten Spielabschnitt zeigte SVR-Keeper Marc Bohner erneut eine ganz starke Parade, als ein gegnerischer Stürmer allein auf ihn zulief. Wenig später gelang den Gästen der Anschlusstreffer, als Stefan Grünke einen tollen Pass auf Julian Sugg schlug, der durchlief und zum 2:1 einschob. Bis kurz vor Spielende blieb damit die Spannung im Spiel, doch zwei Minuten vor Spielende gelang Wolfegg der entscheidende Treffer zum 3:1-Endstand.

 

Aufstellungen:
SV Wolfegg II: Andre Weber, Marco Erath, Cornelius Falk, Leander Scheffler, John Springer, Alexander Dorn, Johannes Geyer, Florian Böck, Niklas Amann, Jeremias Geyer, Tobias Fleischer (ETW Florian Peinecke, Johannes Fleischer, Fabian Vogel, Thomas Breitweg, Jan Schnitzer, Oliver Riedesser, Marcel Messer, Lars Schick, Kilian Ruedi, Fabian Durach).
SV Reute II: Marc Bohner, Jonas Schanne, Julian Sugg, Andreas Nägele, Maximilian Heß, Stefan Grünke, René Sauter, Manfred Miller, Gibril Manneh, David Thoma, Daniel Jouwe Mazedjou (ETW David Gerecke, Ivan Lovric, Dennis Sauer).
Tore: 1:0 Leander Scheffler (8.), 2:0 Cornelius Falk (45.), 2:1 Julian Sugg (60.), 3:1 Thomas Breitweg (81.).
Schiedsrichter: Risto Topalovic (Ravensburg).

 

 

SV Wolfegg   SV Reute (028)  578

 

SV Wolfegg II   SV Reute II (028)   578

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter