fack angebot 578 bszv03

Django Asuel 2017 12 20 578Biberach - Wird Jamaika tatsächlich das neue Mallorca für die Deutschen oder zum Waterloo für Angela Merkel? Hat Martin Schulz in Wahrheit nur als Oppositionsführer kandidiert? Nutzt Trump sein erstes Jahr, um gemeinsam mit Putin die EU zu stabilisieren? Ist es der Sparzwang, dass es mittlerweile auf RTL2 TV-Shows für Nackte gibt? Und wie konnte das Polit-Magazin Brigitte innerhalb weniger Minuten die Ehe für alle einführen? Django Asül stellt diese und weiter Fragen wenn er mit seinem Jahresrückblick am Mittwoch, 20. Dezember um 20 Uhr in der Stadthalle Biberach zu Gast ist.

 

Bissig, pointensicher und energiegeladen nimmt Django Asül das Geschehen der vergangenen zwölf Monate ins Visier. Dabei lässt er mit scharfzüngiger Respektlo-sigkeit Ereignisse aus Politik, Gesellschaft und Sport Revue passieren und mischt sie mit herrlichen Kuriositäten: Ein wortgewaltiger Streifzug durch große Politik und kleine Begebenheiten.


Viele vergeuden ihre Zeit nicht mehr mit Nachrichtensendungen und warten lieber auf Django Asüls amüsante und aufschlussreiche Bilanz am Jahresende: Zwölf Mona-te gepackt in ein kurzweiliges Programm, rhetorisch geschliffen, politisch herrlich inkorrekt. Kurzum: Ein Fest für Spötter!

 

INFO

Eintrittskarten für alle Veranstaltung sind beim Kartenservice im Rathaus der Stadt Biberach, Marktplatz 7/1, 88400 Biberach am Montag und Mittwoch von 9-18 Uhr, am Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9-12:30 und 14-17 Uhr und Samstag von 9-12:30 Uhr erhältlich. Online sind Tickets unter www.kartenservice-biberach.de buchbar. Telefonische Kartenbestellungen sind bei Schwäbisch Media (Telefon 0751/29 555 777) sowie beim Kartenservice des Wochenblatts (Telefon 07351/18 99 11) möglich.

 

 

Text und Bild:  Kulturamt Biberach

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter