05schmitt

Bad Wurzach – Der „Wurzacher Kulturkreis“ hatte am Samstagabend zu seinem „Highlight der Saison“ ins Kurhaus geladen. Wer noch gleich? Martin Schmitt?? Fährt der nicht Ski??? Nein, das tut er nicht, und genau diese Anekdote hat Martin Schmitt zum Einstieg in diesen furiosen Abend selbst gemacht. Vielleicht ist ja der Skispringer Martin Schmitt bekannter, aber mit dem Münchner Boogie-Woogie-Virtuosen kann dieser auf keinen Fall mithalten. Im sehr gut besuchten Kurhaus zündete der Klavier-Kabarettist an diesem Abend ein musikalisches und unterhaltsames Feuerwerk.

 

Der 48-jährige Martin Schmitt feierte in diesem Jahr schon sein 30-jähriges Bühnenjubiläum. Angefangen hat er damals als Blues- und Boogie-Pianist im legendären Schwabinger „Grünen Eck“ in München. Heute zieht er bei seinen Auftritten alle Register seines Könnens, ob als witziger und schlagfertiger Conférencier und Entertainer, manchmal etwas bayrisch derb, aber immer humorvoll und charmant, ob als singender Kabarettist und kabarettistischer Songwriter, ob als Autor humoristischer Gedichte mit Tiefgang, ob als Witzeerzähler und Parodist und natürlich immer wieder als virtuoser Boogie-Woogie-Pianist.

 

Seine kabarettistischen Lieder, wie ´“Schmittisch Airways“, „Der Marder war da“ oder als sächselnder Tom Jones mit „Sexbomb“ sind absolute Kracher. Parodien von Friedrich Gulda oder vom „Müsli-Seitenbacher“ und seine Erklärung eines „Jazz-Gesichts“, sind Mega-Brüller, zum Schenkelklopfen. Und dann landet er immer wieder beim Swing, Blues und Boogie-Woogie.

 

Das war tatsächlich ein absolutes Highlight im Kulturkalender von Bad Wurzach. Dem Kulturkreis ein ganz großes Kompliment für die Auswahl dieses Ausnahmekünstlers. Nach den Reaktionen des begeisterten Publikums zu schließen, dürstet Bad Wurzach ganz dringend nach mehr solcher kulturellen Highlights.

 

Text und Bilder von Oliver Hofmann

 

  • DSCF0987-BzOHDSCF0987-BzOHDSCF0987-BzOH
  • DSCF0990-BzOHDSCF0990-BzOHDSCF0990-BzOH
  • DSCF0997-BzOHDSCF0997-BzOHDSCF0997-BzOH

  • DSCF1004-BzOHDSCF1004-BzOHDSCF1004-BzOH
  • DSCF5381-BzOHDSCF5381-BzOHDSCF5381-BzOH
  • DSCF5387-BzOHDSCF5387-BzOHDSCF5387-BzOH

  • DSCF5390-BzOHDSCF5390-BzOHDSCF5390-BzOH
  • DSCF5402-BzOHDSCF5402-BzOHDSCF5402-BzOH
  • DSCF5412-BzOHDSCF5412-BzOHDSCF5412-BzOH

  • DSCF5425-BzOHDSCF5425-BzOHDSCF5425-BzOH
  • DSCF5426-BzOHDSCF5426-BzOHDSCF5426-BzOH
  • DSCF5428-BzOHDSCF5428-BzOHDSCF5428-BzOH

  • DSCF5429-BzOHDSCF5429-BzOHDSCF5429-BzOH
  • DSCF5449-BzOHDSCF5449-BzOHDSCF5449-BzOH
  • DSCF5451-BzOHDSCF5451-BzOHDSCF5451-BzOH

  • DSCF5485-BzOHDSCF5485-BzOHDSCF5485-BzOH
  • DSCF5487-BzOHDSCF5487-BzOHDSCF5487-BzOH
  • DSCF5495-BzOHDSCF5495-BzOHDSCF5495-BzOH

  • DSCF5498-BzOHDSCF5498-BzOHDSCF5498-BzOH
  • DSCF5502-BzOHDSCF5502-BzOHDSCF5502-BzOH
  • DSCF5512-BzOHDSCF5512-BzOHDSCF5512-BzOH

  • DSCF5519-BzOHDSCF5519-BzOHDSCF5519-BzOH
  • DSCF5521-BzOHDSCF5521-BzOHDSCF5521-BzOH
  • DSCF5524-BzOHDSCF5524-BzOHDSCF5524-BzOH

  • DSCF5534-BzOHDSCF5534-BzOHDSCF5534-BzOH
  • DSCF5540-BzOHDSCF5540-BzOHDSCF5540-BzOH
  • DSCF5545-BzOHDSCF5545-BzOHDSCF5545-BzOH

  • DSCF5547-BzOHDSCF5547-BzOHDSCF5547-BzOH
  • DSCF5555-BzOHDSCF5555-BzOHDSCF5555-BzOH
  • DSCF5559-BzOHDSCF5559-BzOHDSCF5559-BzOH

  • DSCF5561-BzOHDSCF5561-BzOHDSCF5561-BzOH
  • DSCF5565-BzOHDSCF5565-BzOHDSCF5565-BzOH
  • DSCF5567-BzOHDSCF5567-BzOHDSCF5567-BzOH

  • DSCF5572-BzOHDSCF5572-BzOHDSCF5572-BzOH
  • DSCF5584-BzOHDSCF5584-BzOHDSCF5584-BzOH
  • DSCF5587-BzOHDSCF5587-BzOHDSCF5587-BzOH

  • DSCF5589-BzOHDSCF5589-BzOHDSCF5589-BzOH
  • DSCF5608-BzOHDSCF5608-BzOHDSCF5608-BzOH
  • DSCF5614-BzOHDSCF5614-BzOHDSCF5614-BzOH

  • DSCF5619-BzOHDSCF5619-BzOHDSCF5619-BzOH
  • DSCF5622-BzOHDSCF5622-BzOHDSCF5622-BzOH
  • DSCF5626-BzOHDSCF5626-BzOHDSCF5626-BzOH

  • DSCF5627-BzOHDSCF5627-BzOHDSCF5627-BzOH
  • DSCF5647-BzOHDSCF5647-BzOHDSCF5647-BzOH

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter