13Malcher und SELIOS e.VKreis Ravensburg – Mal eben zum Abendessen nach Ravensburg oder mit Freunden ins Kino nach Friedrichshafen? Für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind und nicht über ein eigenes Auto verfügen, kann das zur Herausforderung werden. Bild: Trafen sich zum gemeinsamen Austausch und zur symbolischen Scheckübergabe im Landratsamt Ravensburg: v. l. Maria Büschl-Schumacher (SELIOS e.V.), Jürgen Malcher (KBB), Thomas Miehle und Sabrina Forsberg (beide SELIOS e.V.)

13Braun SteffenBiberach (bma) – „Kulturarbeit in der Stadt von morgen – Digitalisierung als Treiber für Kreativität und Veränderung“ Das Kulturdezernat der Stadt Biberach mit seinen Kultureinrichtungen lädt alle an der Kulturarbeit interessierten am Mittwoch, 28. November um 19 Uhr in den Hans-Liebherr-Saal der Stadthalle Biberach zum jährlichen Bürgerkulturgespräch ein. Zum mittlerweile neunten Mal freuen sich Kulturdezernent Dr. Jörg Riedlbauer und die Leiter der städtischen Kultureinrichtungen auf eine rege Diskussion mit den Bürger/innen und deren Anregungen zu aktuellen kulturpolitischen Fragen. Dieses Jahr steht das Megathema der Digitalisierung im Mittelpunkt. Bild: Steffen Braun

12solawieRavensburg - Die „Solidarische Landwirtschaft Ravensburg e.V.“ hat noch Gemüse-Anteile zu vergeben. Wer Interesse an Gemüse hat, ist herzlich zu den unten genannten Veranstaltungsterminen eingeladen. Bild: Auch dieses Jahr hatte die SoLawi-Ravensburg einen reich gedeckten Erntedank-Tisch, der an die Tafel Ravensburg gespendet wird

landkreis ravensburgKreis Ravensburg – Die monatlichen Eigenanteile in der Schülerbeförderung im Landkreis Ravensburg erhöhen sich ab dem 1. Januar um einen Betrag zwischen 50 Cent und 1 Euro. Grund dafür ist die Tariferhöhung des Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbundes (bodo), da die Eigenanteile an den Preis einer Schülermonatskarte des bodo-Tarifs gekoppelt sind.

polizeiauto 600x342Kißlegg - Zeugen sucht die Polizei zu einem Vorfall, welcher sich am späten Samstagabend gegen 22:30 Uhr auf der A 96 zwischen Neuravensburg und Leutkirch West ereignet hat. Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei etwa zehn Sportwagen, welche sich auf der A 96 in nördlicher Fahrtrichtung möglicherweise illegale Rennen geliefert haben.

09zukunftLeutkirch - Vor über 160 geladenen Gästen präsentierte Christian Skrodzki den Weg in die neue Arbeitswelt. Es geht nicht "Zurück in die Zukunft", es geht mit großen Schritten voraus in die Zukunft. Startups, Macher, Visionäre und Futuristen erfüllen das ehemalige Telekom-Areal in Leutkirch mit neuem Leben. Christian Skrodzki, Daniel Walzer und Phil Zinser (v.l.n.r.) verkörpern den Aufbruch in ein neues Zeitalter und ebnen den Weg in das "Digitale Zukunftszentrum Allgäu-Oberschwaben".

09radwegBad Waldsee - Es ist geschafft: Nach fast zwei Jahrzehnten, seit dem vierspurigen Ausbau der B 30 kämpfen Radfahrer, egal ob Renn-, Tourenfahrer oder Pendler von Bad Waldsee ins Schussental um den Ausbau des Radweges zwischen Bad Waldsee-Kümmerazhofen und Baindt-Sulpach um den Ausbau des Radweges. Mit einer Feierstunde, bei der die beiden Pfarrer Werner und Bertl den Radweg mit Gottes Segen versahen, wurde er nach vierwöchiger Bauzeit eingeweiht. Bild: Das Band durchschnitten: v.l. Manfred Sröhm (Radfahrverein Weingarten) , Ortsvorsteher Gaisbeuren-Reute, Achim Strobel, Karin Kramer (RP), Simon Gehringer (Leiter Straßenbauamt) , Bürgermeister Roland Weinschenk und Elmar Buemann, Pfarrer Werner und Bertl

09ausstellung energieKreis Ravensburg – Besucher des Landratsamtes in Ravensburg können sich ab sofort auf ganz besondere Art und Weise über Erneuerbare Energien informieren. Eine interaktive Ausstellung im Foyer des Bürgerbüros macht das abstrakte Thema Energie für alle greifbar. Im Mittelpunkt steht ein Multiple-Touchdesk, über welches Videos, Bilder und Textbeiträge zum Thema abgerufen werden können. (Bild: Haben sich bereits von den Möglichkeiten des Multiple-Touchdesks überzeugt: Landrat Harald Sievers und Kerstin Dold, Klimaschutzmanagerin des Landkreises Ravensburg)

08stadtkirche rav restauration

Ravensburg - „Heute ist ein guter Tag für den Denkmalschutz in Ravensburg“ freut sich der für den Wahlkreis zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster. In seiner heutigen Sitzung hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags die Maßnahme in das Denkmalschutzprogramm des Bundes aufgenommen und eine Förderung bewilligt.

08vortrag oskRavensburg (sys) – Großes Interesse zum Auftakt der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung, bei denen in diesem Jahr das Vorhofflimmern im Fokus steht. 150 Interessierte waren ins Foyer des St. Elisabethen-Klinikums in Ravensburg gekommen, um sich umfassend zu informieren. Drei Ärzte der Klinik für Kardiologie referierten und stellten sich den Fragen. Bild: Zum Auftakt des Herzmonats im Landkreis Ravensburg referierten die Ärzte (von links) Dr. Sascha Stiller, Dr. Michael Hartl und Prof. Dr. Florian Seeger (stehend).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok