16bauernBad Waldsee - Verbandsvorsitzender Waldemar Westermayer MdB a.D. freute sich, bei der wegen der Verarabschiedung des langjährigen Geschäftsführers Dr. Xaver Kempter vorgezogenen Mitgliederversammlung des Bauernverbandes Allgäu-Oberschwaben im Neyer -Forum in Mennisweiler zahlreiche Gäste aus Politik, von Behörden und Wirtschaft begrüßen zu können. Bild: Der Vorstand des Bauernverbandes Allgäu-Oberschwaben bei der Übergabe des Abschiedsgeschenkes für Geschäftsführer Dr. Xaver Kempter: v.l. Thomas Hagmann, Waldemar Westermayer, Wilhelm Heine, Dr. Xaver Kempter und Roswitha Geyer-Fässler

16bildung 578Bad Waldsee - Die Bildungsmesse hat sich mit ihrer achten Ausstellung etabliert und stößt am heutigen Freitag bei den Ausbildungssuchenden  auf größtes Interesse. Über 50 Unternehmen und weiterführende Schulen weit über die Stadt Bad Waldsee hinaus präsentierten sich mit ihrem Bildungs- und Ausbildungsangebot. Regelrechtes Speed-Dating war erforderlich, wenn man sich über mehrere Berufe informieren wollte.

16bodoKreis Ravensburg - Die Fahrpreise werden zum 1. Januar 2019 um durchschnittlich 2,8 % angehoben.

16berufsinfo rotaryWangen - Seit vielen Jahren veranstalten die Rotaryclubs Wangen-Isny-Leutkirch und Isny-Allgäu die Berufsinformationsbörse für Schüler. Die Stadthalle war voller junger Menschen, die Christian Eineder, Gründer eines jungen Start-up-Unternehmens in Lindenberg, zu Beginn für das Thema Jobs der Zukunft und Digitalisierung der Arbeitswelt sensibilisierte.

16tagesmuetterKreis Ravensburg – 17 Frauen im Landkreis Ravensburg haben im Oktober den einjährigen Qualifizierungskurs der Kindertagespflege mit einem erfolgreichen Kolloquium abgeschlossen und erhalten damit die erforderliche Pflegeerlaubnis vom Jugendamt. Als Tagesmütter betreuen sie künftig Kinder in ihren eigenen Familien und unterstützen damit andere Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die neuen Tagesmütter im Kreis Ravensburg: von links hinten Elena Stöckl, Galina Haag, Christina Schulz, Omone Keppeler, Barbara Köberle, Melanie Queck, Christa Bendel, Susanne Stern und Melanie Özcinar, von links vorne: Fenja Barbu, Rosa Fessler, Belinda Nyaki, Melanie Mujkic, Julia Bohner und Irmgard Rogg.

16coffee to go pfandbecherKreis Ravensburg – Kaffee zum Mitnehmen, ganz spontan und vor allem ganz ohne Abfall: das geht jetzt auch im Landkreis Ravensburg. Denn ab sofort ist der RECUP-Pfandbecher als umweltfreundliche Alternative bei vielen teilnehmenden Partnern erhältlich. Das besondere, landkreisspezifische, Dekor der Becher soll zum Erfolg beitragen: (v.l.n.r.) Mehlsack in Ravensburg, Frauentor in Wangen, Turm auf dem Schwarzen Grat, Schloss Zeil in Leutkirch, Wurzacher Tor in Bad Waldsee, Basilika in Weingarten.

landkreis ravensburgKreis Ravensburg – Schulpflicht hin oder her: Immer häufiger und zum Teil mit dramatischer Entwicklung erleben Schulen aller Schularten eine Schulverweigerung. Das Staatliche Schulamt Markdorf hat nun mit Partnern in der Bildungsregion Ravensburg einen verbindlichen Handlungsleitfaden zum Umgang mit Schulabsentismus entwickelt.

15Spende BürgerstiftungBad Waldsee/Wangen - Grundschulen können Kurse anbieten mit dem Ziel, die Kinder stark und selbstbewusst machen. Bild: Freude über eine Spende: Gemeinsam mit Oberbürgermeister Michael Lang (links) und Stiftungsratsmitglied Otto Lautenschlager (Zweiter von links) nimmt Professor Andreas Grüneberger (rechts) einen Scheck über 1500 Euro aus den Händen von Marcus Mohr, Leiter des Regio-Centers der Thüga in Bad Waldsee und Carmen Löscher, Thüga-Marketing, entgegen

14tischtennisbezirkstage

Amtzell - Erneut hatte die Tischtennisabteilung des SV Amtzell nach den vor kurzem ausgetragenen Bezirksranglisten die Mammutaufgabe übernommen die Bezirksmeisterschaften des gesamten TT Bezirkes Allgäu-Bodensee in allen Herren- und Damenklassen auszutragen. Über 160 Tischtennisbegeisterte Akteure aus 28 Vereinen trafen sich deshalb an 2 Tagen in der Schul-Sporthalle in Amtzell um ihre Bezirksmeister auszuspielen.

14allgaeuairportMemmingen - Airport Memmingen stellt im nächsten Jahr vom 17. bis 30. September den Flugbetrieb komplett ein. Wenn im nächsten Jahr die sommerlichen Schulferien enden, kehrt auch im Terminal des Flughafen Memmingen ungewohnte Ruhe ein: Denn um den geplanten Ausbau der Start- und Landebahn zeitnah zu verwirklichen, wird der komplette Flugbetrieb in der Zeit vom 17. bis einschließlich 30. September 2019 eingestellt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok