Martin GersterBerlin - Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster hat die Entscheidung der Firma Parkyn Energy Germany Ltd. begrüßt, ihre Fracking-Erlaubnis zur Erschließung unkonventioneller Erdgasvorkommen für Biberach und Konstanz zurückgegeben.

„Damit ist Fracking im Kreis Biberach vom Tisch – und das ist gut so."

vs560

Ulm/Biberach - Unter dem Motto „Ihr Typ ist gefragt" hat die Volksbank Ulm-Biberach eG im Oktober eine Typisierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspendedatei (DKMS) gestartet. Die Leukämieerkrankung der dreieinhalbjährigen Tochter eines Mitarbeiters gab dazu den Anstoß. Jetzt hat die Bank insgesamt 283 Typisierungs-Päckchen und eine Spende von 20.000 Euro an die DKMS übergeben. Bild: Kathrin Metzler (Mitte), Aktionsleiterin der DKMS, und Alexander, Diane und Mathilda Grützner (links), freuen sich über die finanzielle Unterstützung und die zahlreichen neuen Knochenmarkspender – überreicht durch Alexander Hösch (rechts), Direktor Privat- und Individualkunden der Volksbank Ulm-Biberach eG.

VR-KlimaschutzTag-Bad-Wurzach

Biberach / Bad Wurzach - Aktion der Volksbank Ulm-Biberach eG freut die Bürger und schützt das Klima. Über kostenlose Äpfel dürfen sich in ein paar Jahren alle Bad Wurzacher freuen: Mehr als 150 fleißige Helfer setzten im Rahmen des 3. VR-KlimaschutzTages 46 junge Apfelbäume auf öffentlichem Grund. Ein aktiver Beitrag für weniger CO2 in der Atmosphäre und ein tolles Erlebnis für die großen und kleinen Besucher. Bild: Roland Bürkle, Bürgermeister der Stadt Bad Wurzach, gemeinsam mit Josef Schneiderhan (Mitte), Direktor Privatkunden Niederlassung Biberach und Stefan Hell (links), Vorstand der Volksbank Ulm-Biberach eG, beim Pflanzen eines jungen Apfelbaums.

CDU Bezirksparteitag

Bad Wurzach - Beim 40. Bezirksparteitag der CDU im Kurhaus in Bad Wurzach gab es nach dem verbalen Kräftemessen der beiden Bewerber um die Kretschmannnachfolge für die nächste Landtagswahl, Landtagspräsident Guido Wolf (Im Bild links) und dem CDU-Landesvorsitzenden Thomas Strobl (Im Bild rechts) als Schwerpunktthema „Wie stehen wir Christdemokraten zur Sterbehilfe?" Prominente Gastredner und deren Standpunkt sorgten für eine lebhafte Podiumsdiskussion.

GAL Landkreis Ravensburg - Wenn der CDU-Nachwuchs im Kreis Ravensburg nach Gesprächen mit MdB Rief und BM Bürkle zur Erkenntnis kommt, dass den Flüchtlingen im Landkreis Ravensburg und anderswo geholfen werden muss, so kommt diese Einsicht zwar ziemlich spät, ist aber durchaus begrüßenswert. Wenn die JU ihre späte Einsicht aber mit Forderungen an die Landesregierung verknüpft und völlig außer Acht lässt, dass restriktive Bestimmungen im Anerkennungsverfahren für Asylbewerber auf die jahrelange Abschreckungspolitik der CDU-geführten Bundesregierungen zurückzuführen sind, stellt die JU entweder ihre völlige Unkenntnis der Zusammenhänge unter Beweis oder verfährt aus durchsichtigen parteipolitischen Erwägungen nach der Devise:" Haltet den Dieb."

Landkreis-Ravensburg Kreis Ravensburg – Ab 1. November gelten nach nunmehr sechs Jahren neue Taxitarife im Landkreis Ravensburg. Der Grund hierfür liegt insbesondere in den allgemeinen Kostensteigerungen der vergangenen Jahre sowie den Steigerungen, die durch das Tariftreue- und Mindestlohngesetz des Landes Baden-Württemberg auch im Bereich des Taxigewerbes verursacht werden.

Apfelwaschen Kinder 300Wolfegg - Mit dem „Apfel-und Kartoffeltag" am 11. und 12. Oktober eröffnet das Bauernhaus-Museum Wolfegg auch die große Apfelausstellung, die noch bis zum 2. November zu sehen sein wird. Das spannende Programm rund um die Früchte des Herbstes – vom Apfel bis zur Futterrübe und Kartoffel – ist Anlass für eine Live-Sendung, die das SWR-Fernsehen am Sonntag von 16:30 – 18:00 Uhr überträgt.

07fuhrmannstag

Bad Schussenried - Vom 28. September bis zum 03. Oktober fand das mittlerweise schon traditionelle Schussenrieder Oktoberfest statt. Zusätzlich zu dem Guinessbuch-Weltrekord von 2865 Trachtenträgerinnen, fesche Madln mit Dirndl, gab es beim Fuhrmannstag über 100 historische Gespanne zu bestaunen.  Rudi Martin war dabei.

vs200Molpertshaus - Am Freitag, den 19. September 2014 starteten die aktiven Musiker sowie Mitglieder des Ausschusses des Musikvereins am frühen Nachmittag die diesjährige Musikreise nach Südtirol. Mit dem Bus ging es über den Brenner in das rund 450 km entfernte Vals. Dort wurden die Musiker/innen in einer Pension untergebracht. Nach einem etwas späten Abendessen wurden die Zimmer bezogen.

polizei 150Wolfegg - Schwere Kopfverletzungen zog sich am Montagmittag gegen 12.30 Uhr auf der Neckenfurter Straße ein 68 Jahre alter Radfahrer abwärts in Richtung Neckenfurt fahrend zu. Auf Höhe des Posthalters Weg verlor er vermutlich infolge eines Fahrfehlers die Kontrolle über sein Trekkingrad und kam zu Fall. Mit dem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Einen Fahrradhelm trug der Mann keinen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok