Foto Mitglieder SoLawi RVRavensburg - Seit Sonntag sind die Finanzen der zweiten Saison des Vereins „Solidarische Landwirtschaft Ravensburg e.V.“ in trockenen Tüchern: über 120 Mitgliedern unterstützen die Vereinsarbeit im nächsten Jahr. Bild: Die Mitglieder des Vereins freuen sich auf die Gemüse-Saison 2016.

pic32757Ravensburg - Vom Beton bis zum Viadukt. Von der Höhenrettung auf Brücken bis hin zur Brücke im übertragenen Sinne – Brücken kann man aus vielen unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten. 19 ausgewählte Autoren aus der Region haben sich in der Bildbandserie „Blickwinkel“ der Kreissparkasse Ravensburg diesem Thema genähert und es unterhaltsam und kurzweilig umgesetzt.

 Eroeffnung KalenderteamRavensburg (wil) - Am Anfang standen 60 Exemplaren eines Schülerkalenders. Schnell wurde klar, dass viel mehr in dem Werk mit Bildern oberschwäbischer Berufsschüler steckt. 1986 erschien erstmals der „Oberschwäbische Kalender“ in einer Auflage von 400 Stück. Die Bilder und Sprüche erfreuten sich rasant wachsender Beliebtheit, so dass die Auflage der 30. Ausgabe 2016 bei 6000 liegt. Bild: Prof. Dr. Franz Maurer (links) moderierte ein Werkstattgespräch des Kalenderteams mit (von links) Margret Bux, Josef Schaut, Gisela Wolpert und Rudolf Göggerle.

RBO alleLandkreis Ravensburg - Von Verkehrspolitik über Länderkunde der Flüchtlingsstaaten bis zu Erfolgstraining reichte das Spektrum der Strategietagung der Regionalverkehr Bodensee-Oberschwaben GmbH (RBO) im Hotel Exquisit in Oberstdorf. Zu einer regen Diskussion kam es nach dem Vortrag von Guido Wolf, CDU-Spitzenkandidat für die nächste Landtagswahl.

(Foto: Die Teilnehmer der RBO-Strategietagung freuen sich, CDU-Landtagswahlspitzenkandidat Guido Wolf (vorne Mitte) in ihrer Mitte begrüßen zu dürfen. (Foto: RBO GmbH)

K800 IMG 1024Baindt/Michelwinnaden - Am vergangenen Samstag luden die Landfrauen zu einer Hubertusmesse in die Kirche nach Baindt. Die Vorsitzende Doris Sonntag hat diese gemeinsam mit Pfarrer Staudacher, der seit 1 ½ Jahren in Baindt als Seelsorger ist und selbst Jäger ist organisiert. Die Kirche war bis auf den letzten Platz ausgefüllt. Nicht zuletzt trugen hier sicher der Kreislandfrauenchor unter der Leitung von Doris Rapp und den Jagdhornbläsern aus Michlwinnaden unter der Leitung von Eugen Keppeler bei.

Weingarten – Unter dem Motto „Nach Sternen greifen – Sternstunden feiern – Weihnachtliche Momente genießen“ laden Elternbeirat und Eltern der Stiftung KBZO am Sonntag, 22. November, zum Weihnachtsbasar mit Tombola in die Gebäude der Geschwister-Scholl-Schule im Argonnenpark in Weingarten (Stefan-Rahl-Straße 10) ein. (Auf dem Foto: „Advent, Advent“: Der KBZO-Weihnachtsbasar ist bekannt für sein großes Angebot an weihnachtlichem Handwerk.)

Foto Pressetermin 2015 Juergen LoefflerLandkreis Ravensburg - Wie der Verkehrsverbund am Montag anlässlich eines Pressegesprächs mitteilte, werden die Fahrpreise im Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo) 2016 um durchschnittlich 1,8 Prozent angehoben. Die Fahrpreiserhöhung ist nach Aussage des bodo-Geschäftsführers Jürgen Löffler notwendig, um einerseits die steigenden Kosten bei den Verkehrsunternehmen auszugleichen und andererseits das Verkehrsangebot vor allem im Omnibuslinienverkehr zu sichern. Besonders letzteres wird auch im bodo eine Herausforderung, da durch die sinkenden Schülerzahlen die Einnahmen in diesem Segment stagnieren.

bodo logo NEULandkreis Ravensburg - Im Jahr 2014 feierte der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund sein 10-jähriges Bestehen. Jetzt liegt der ausführliche Verbundbericht des Verbundjahres 2014 vor. Erstmals in der Geschichte des Verbundes sind die Fahrgastzahlen rückläufig, Hauptursache dafür sind die sinkenden Schülerzahlen, die im bodo im Jahr 2014 zu Rückgängen bei den Schülermonatskarten-Verkäufen von 3 % führten. Dieser Rückgang konnte weder fahrgast- noch einnahmemäßig durch ein Mehr an Berufspendlern und Studierenden kompensiert werden.

gemeinsam sicher zusammenLandkreis Ravensburg - Am 16. November 2015 startet „Gemeinsam sicher“. Dieses neue Projekt wurde von der Polizei und Verkehrsunternehmen im Raum „Mittleres Schussental“ initiiert. Die Busunternehmen sehen sich in der Verantwortung, auf Konflikt- und Problemsituationen in ihren Fahrzeugen mit gezielteren Maßnahmen zu reagieren. Gemeinsam haben sie sich nun zum Ziel gemacht, das Sicherheits- und Wohlgefühl von Fahrgästen und Fahrpersonal zu verbessern.

mvdIMG 4981Wolfegg - Nach über 10jähriger Tätigkeit als Geschäftsführer des Kreisverbands JUGEND blasorchesters Ravensburg ist Florian Hubl im Rahmen des Jahresabschlusskonzertes in Wolfegg von seinem Orchester verabschiedet worden.

Roland Schmid oblag es, im Namen aller aktiven und ehemaligen KVJBO'lern, Florian zu danken und ihm als kleine Anerkennung und Erinnerung ein Fotoalbum mit persönlichen Sprüchen und den aktuellen Registerfotos zu überreichen.

In seinen anschließenden Dankesworten betonte Hubl die immer gute Zusammenarbeit mit den - zum Teil auch pubertierenden - Jugendlichen auf Auslandsreisen und Konzerttouren. Nie, absolut nie habe es Grund oder Anlass zu Tadel gegeben.

Kreisverbandsvorsitzender Rudi Hämmerle schloss sich den Dankesworten und -gesten an und kündigte die offizielle Verabschiedung im Kreisverband an anderer Stelle an.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok