haser portraitserie 220415 007Kreis Ravensburg - Hohes Niveau wird durch leistungsdifferenzierten Unterricht und mehr Lehrerstunden gesichert – CDU löst zentrales Wahlkampfversprechen ein „Die CDU hat sich stets für eine Stärkung der Realschulen und leistungsdifferenzierten Unterricht einsetzt. Genau dieses wird mit dem neuen Realschulkonzept erreicht, das nun vorgestellt wurde. Damit werden ein zentrales Wahlkampfversprechen der CDU und ein wichtiges bildungspolitisches Vorhaben der grün-schwarzen Koalition eingelöst“, erklärte der CDU-Landtagsabgeordnete Raimund Haser.

Kreis Ravensburg - Wer pflegebedürftig wird, braucht schnelle Hilfe. Oft wissen Betroffene nicht, wie sie mit dieser schwierigen Lebenssituation umgehen sollen. Die Pflegeberater der AOK - Die Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben informieren unbürokratisch und ganz persönlich - auf Wunsch auch zu Hause. Wir wissen, welche Herausforderungen und Belastungen auf Menschen in Pflegesituationen zukommen", betont AOK-Geschäftsführer Roland Beierl und verspricht: "Mit der AOK-Pflegeberatung bleiben betroffene Familien auch in schweren Zeiten nicht allein.

Bodo logo blau weiss100Ravensburg - Zum Jahresbeginn haben die drei benachbarten Verkehrsverbünde bodo, DING (Donau- Iller-Nahverkehr) und naldo (Neckar-Alb-Donau) weitere tarifliche Kooperation vereinbart. Aulendorf ist dann nicht nur Bahnknotenpunkt sondern auch ein wichtiger Tarifknotenpunkt. Für Fahrgäste ergeben sich dadurch noch mehr Fahrmöglichkeiten. Das große Plus: auf vielen Fahrstrecken genügt nun ein durchgängiger Verbundfahrschein.

polizei 578x235Ravensburg - Wegen zahlreicher Diebstahlsdelikte in einem Altenheim in Ravensburg müssen sich zwei 21- und 28-jährige tatverdächtige Frauen verantworten. Den ehemaligen Heim-Mitarbeiterinnen, die zwischenzeitlich entlassen wurden, wird vorgeworfen, in den vergangen Monaten Bewohner einer Senioreneinrichtung gezielt bestohlen zu haben.

ts ivan rachunekx578Ravensburg - Ivan Rachunek, 35-jähriger Neuzugang aus Tschechien, erhält nach seinem Try-out vorläufig einen Vertrag bis zum 31. Dezember. Danach wollen Trainerteam und Geschäftsleitung über ein weiteres Engagement bis Saisonende entscheiden.

Aulendorf - Am Bahnhof geht es oft hektisch zu. Gerade in der Zeit vor Weihnachten. Die besinnliche Zeit wird schnell zur besinnungslosen Zeit. Wohltuende Pausen und Zeit zum Nachdenken kommen zu kurz. Die Bahnhofsmission will dem ein wenig entgegenwirken – mit heißem Tee und adventlicher Atmosphäre in der Wartehalle des Bahnhofs Aulendorf.

Pressefoto Strasser3Ravensburg - Der FDP-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Ravensburg, Benjamin Strasser, wurde von den 400 Delegierten des FDP-Landesparteitags am Wochenende in Donaueschingen auf den aussichtsreichen Listenplatz 8 gewählt. Strasser setzte sich im ersten Wahlgang mit 62 Prozent der Stimmen gegen seinen Südbadener Mitbewerber, den Bad Bollinger Bürgermeister Dr. Christoph Hoffmann, durch. Strasser hat damit realistische Chancen dem 19. Deutschen Bundestag anzugehören. Die FDP erreicht momentan bundesweit in Umfragen um die 7 Prozent.

 

ergebnisse fussball 578x216
 

Bad Wurzach/Bad Waldsee/Leutkirch/Kisslegg - Die Ergebnisse der aktiven Mannschaften aus den Gemeinden Bad Wurzach, Bad Waldsee, Kisslegg und Leutkirch

logo baden wuerttembergKreis Ravensburg - MdL Krebs: „Kürzungsvorschläge des Ministeriums werden wir abwenden, weniger Bürokratie soll Tagesmütter und –Väter entlasten“

Stiftung Liebenau Spendenuebergabe HypoVereinsbank GruppeRavensburg-Rosenharz – Mitarbeiter der HypoVereinsbank Württemberg Ost überreichten für die Künstler der Kreativwerkstatt in Rosenharz (Liebenauer Arbeitswelten) eine Spende in Höhe von 2.000 Euro. Bild: Vertreter der HypoVereinsbank Württemberg Ost Nadine Span, Klaus Klug (Lindau), Heiko Schmidt (Ravensburg), Niederlassungsleiter Guido Krickl und Teamleiter Domenico Gehling waren zu Gast in der Kreativwerkstatt in Rosenharz. Über ihre Spende freuen sich mit den Künstlern (vorne) auch Kunsttherapeutin Irmgard Stegmann, Verena Rehm, Stiftung Liebenau, Stefan Fricker, Leitung Bereich Arbeit und Bildung, und Markus Harant, Leitung Förder- und Betreuungsbereich Rosenharz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok