Landratsamt 300Landkreis Ravensburg - Das Amt für Migration und Integration im Landratsamt bezieht Anfang Januar die neuen Räumlichkeiten in der Agentur für Arbeit in Ravensburg, Schützenstr. 69, 2. Obergeschoss. Der Umzug findet am 7. und 8. Januar statt. Während dieser Zeit sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur eingeschränkt erreichbar. Am 11. Januar nehmen sie den Betrieb in den neuen Räumen wieder in vollem Umfang auf.

bodo 300Ravensburg - Zum 1. Januar 2016 wechselt der Vorsitz im Aufsichtsrat und in der Gesellschafterversammlung der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbundgesellschaft mbH (bodo), die ihren Sitz in Ravensburg hat: Der Landrat des Landkreises Bodenseekreis, Lothar Wölfle, übernimmt turnusgemäß den Vorsitz in den beiden Verbundorganen. Harald Sievers, Landrat des Landkreises Ravensburg, wechselt in die Position des stellvertretenden Vorsitzenden.

Haegele, Surbeck, LR Sievers, WeiserLandkreis Ravensburg - Kreisbrandmeister Oliver Surbeck wurde in der Kreistagssitzung vergangene Woche einstimmig vom Kreistag für weitere fünf Jahre wiederbestellt. Am Dienstag überreichte ihm Landrat Harald Sievers im Landratsamt die Ernennungsurkunde für die neue Amtszeit. Bild: Dezernent Gerd Hägele, Kreisbrandmeister Oliver Surbeck, Landrat Harald Sievers, Leiterin Rechts- und Ordnungsamt Susanne Weiser (v.l.)

Landratsamt 300Landkreis Ravensburg - Der Wechsel von der alten zur neuen Restmülltonne muss nicht erst im neuen Jahr erfolgen, schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Bereits nach der letzten Leerung durch den bisherigen Entsorger haben die Bürger die neuen Mülltonnen des Landkreises zu benutzen. Auch die Biotonne kann ab sofort befüllt werden. Wichtig sei es, den Biofilter zu aktivieren, wie im Aufkleber und im „Müllblättle“ beschrieben, so das Landratsamt.

Spende EK Kapelle Ravensburg (wil) - Eine Spende von 20 000 Euro hat der Freundeskreis der neuen Kapelle im Krankenhaus St. Elisabeth an Landrat Harald Sievers überreicht. Insgesamt 150 000 Euro hat der im Jahre 2013 gegründete Förderverein damit bisher zusammengetragen. „Unser Ziel bei der Vereinsgründung war es, 200 000 Euro an Spenden für die Kapelle aufzubringen und damit die Hälfte der Baukosten zu tragen“, sagt August Schuler, der Vorsitzende des Freundeskreises.

Spatenstich OSK (2)Ravensburg (spd) - „Gute Ministerin, gute Arbeit, gute Nachrichten für die Region: Das Elisabethenkrankenhaus der OSK in Ravensburg kann mit 36 weiteren Betten rechnen.“ Frohe Kunde teilt SPD-Landtagskandidatin Heike Engelhardt mit in bezug auf das Jahreskrankenhausbauprogramm 2016, das Gesundheitsministerin Katrin Altpeter heute vorgestellt hat. Bild: Sozialministerin Katrin Altpeter liegt die Krankenhausversorgung in der Region am Herzen. Beim Spatenstich schmiedete sie bereits weitere Pläne.

REFUGEES WELCOME Ravensburg - Das „Planspiel Börse“ ist Europas größtes fiktives Börsenspiel. Es ging dieses Jahr in die 33. Spielrunde. Dabei versuchten knapp 100 Teams, die vom Planspiel-Börse-Team der Kreissparkasse Ravensburg betreut wurden, ihr virtuelles Startkapital von 50.000 Euro über die 10 Spielwochen gewinnbringend anzulegen. Das Team mit dem höchsten Depotzuwachs gewinnt dabei am Ende des Spiels den ersten Preis. Bild: Das Siegerteam „REFUGEES WELCOME“ mit Pius Göser, Can Bozoglu, Paul Brünz, Tilman König und Jonas Mayer.

Spende Dethleffs 17.12.15 cdRavensburg (cd) - In wenigen Tagen ist Weihnachten. Eine ganz besondere Zeit für Familien und vor allem für Kinder. Um auch den Kindern in der Kinderklinik der OSK in Ravensburg eine weihnachtliche Freude zu bereiten, hat sich der Weihnachtsmann der Dethleffs Family Stiftung mit seinem Engel und einem großen Sack Geschenken auf den Weg gemacht und diese Kinder überrascht. Bild: Walter Zeller überreicht im Beisein seiner Frau Carola (links) und Simone Ludwig einen Scheck über 200 Euro an Regina Borsutzky.

118 300
Bregenzerwald / Allgäu (us).
Am vergangenen Wochenende haben zwei Klangmeditationen in Isny und Siggen den Reigen von insgesamt vier Meditationen beendet. (Foto: Freuen sich über die große Resonanz ihres Klang-Meditations-Projekts „Still werden. Ankommen. Heimkommen“: Heide Maria Egender (li.) und Christina Beck.)

K1600 IMG 8772
Weingarten
- Mit rund 13.500 Stunden im Jahr 2015 hat der Ortsverband Weingarten seine Leistungsfähigkeit dargestellt. Es war ein Jahr mit insgesamt 15 Anforderungen zu Einsätzen, 18 Lehrgängen und vielen Ausbildungen sowie weiteren Hilfeleistungen für Stadt, Firmen und Vereine. (Foto: Mitglieder, welche eine Ehrung erhalten haben 5 mal 10 Jahre THW sowie ein Helferzeichen in Gold.)