AfDLandkreis Ravensburg - Der Ravensburger Landrat Harald Sievers hat gegenüber der Presse seine tiefe Sorge bezüglich der starken Einwanderung nach Deutschland und in unseren Landkreis zum Ausdruck gebracht. „Das Jahr 2016 darf kein zweites 2015 werden. Mir fehlt die Phantasie, mir vorzustellen, was passiert, wenn die Migration ungebrochen anhält“, äußerte er gegenüber der Schwäbischen Zeitung.

LinkeLandkreis Ravensburg - Nach einem Bericht der Schwäbischen Zeitung („Das Jahr der Flüchtlinge“, 02. Januar 2016) fordert Landrat Harald Sievers eine Begrenzung und Reduzierung der Anzahl geflüchteter Menschen in den Landkreis Ravensburg.

bodo 300Landkreis Ravensburg - Die Fahrpreise im Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo) werden zum 1. Januar 2016 um durchschnittlich 1,8 Prozent angehoben. In der Preisstufe 1 bleiben die Preise für den Einzelfahrschein und die EinzelTageskarte unverändert, auch die Preise des Premiumzuschlags bei der Abokarte sowie für die Fahrradmitnahme werden 2016 nicht angehoben.

OSKRavensburg (wil) - In Ravensburg gibt es ab dem 11. Januar 2016 auf dem Campus des Krankenhauses St. Elisabeth eine Krebsberatungsstelle. Die Oberschwabenklinik, die niedergelassenen Ärzte der Onkologie Ravensburg und die Sinova-Klinik des Zentrums für Psychiatrie haben gemeinsam die Initiative für die Gründung ergriffen. Ein Förderverein wurde aus der Taufe gehoben, um langfristig die Finanzierung zu sichern. Vom baden-württembergischen Sozialministerium liegt eine Förderzusage für 2015 und 2016 vor, so dass der Eröffnung nichts mehr im Wege stand.

Landratsamt 300Landkreis Ravensburg - Das Amt für Migration und Integration im Landratsamt bezieht Anfang Januar die neuen Räumlichkeiten in der Agentur für Arbeit in Ravensburg, Schützenstr. 69, 2. Obergeschoss. Der Umzug findet am 7. und 8. Januar statt. Während dieser Zeit sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur eingeschränkt erreichbar. Am 11. Januar nehmen sie den Betrieb in den neuen Räumen wieder in vollem Umfang auf.

bodo 300Ravensburg - Zum 1. Januar 2016 wechselt der Vorsitz im Aufsichtsrat und in der Gesellschafterversammlung der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbundgesellschaft mbH (bodo), die ihren Sitz in Ravensburg hat: Der Landrat des Landkreises Bodenseekreis, Lothar Wölfle, übernimmt turnusgemäß den Vorsitz in den beiden Verbundorganen. Harald Sievers, Landrat des Landkreises Ravensburg, wechselt in die Position des stellvertretenden Vorsitzenden.

Haegele, Surbeck, LR Sievers, WeiserLandkreis Ravensburg - Kreisbrandmeister Oliver Surbeck wurde in der Kreistagssitzung vergangene Woche einstimmig vom Kreistag für weitere fünf Jahre wiederbestellt. Am Dienstag überreichte ihm Landrat Harald Sievers im Landratsamt die Ernennungsurkunde für die neue Amtszeit. Bild: Dezernent Gerd Hägele, Kreisbrandmeister Oliver Surbeck, Landrat Harald Sievers, Leiterin Rechts- und Ordnungsamt Susanne Weiser (v.l.)

Landratsamt 300Landkreis Ravensburg - Der Wechsel von der alten zur neuen Restmülltonne muss nicht erst im neuen Jahr erfolgen, schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Bereits nach der letzten Leerung durch den bisherigen Entsorger haben die Bürger die neuen Mülltonnen des Landkreises zu benutzen. Auch die Biotonne kann ab sofort befüllt werden. Wichtig sei es, den Biofilter zu aktivieren, wie im Aufkleber und im „Müllblättle“ beschrieben, so das Landratsamt.

Spende EK Kapelle Ravensburg (wil) - Eine Spende von 20 000 Euro hat der Freundeskreis der neuen Kapelle im Krankenhaus St. Elisabeth an Landrat Harald Sievers überreicht. Insgesamt 150 000 Euro hat der im Jahre 2013 gegründete Förderverein damit bisher zusammengetragen. „Unser Ziel bei der Vereinsgründung war es, 200 000 Euro an Spenden für die Kapelle aufzubringen und damit die Hälfte der Baukosten zu tragen“, sagt August Schuler, der Vorsitzende des Freundeskreises.

Spatenstich OSK (2)Ravensburg (spd) - „Gute Ministerin, gute Arbeit, gute Nachrichten für die Region: Das Elisabethenkrankenhaus der OSK in Ravensburg kann mit 36 weiteren Betten rechnen.“ Frohe Kunde teilt SPD-Landtagskandidatin Heike Engelhardt mit in bezug auf das Jahreskrankenhausbauprogramm 2016, das Gesundheitsministerin Katrin Altpeter heute vorgestellt hat. Bild: Sozialministerin Katrin Altpeter liegt die Krankenhausversorgung in der Region am Herzen. Beim Spatenstich schmiedete sie bereits weitere Pläne.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok