pressefoto haser hermannStuttgart / Region - Verkehrsminister Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen) äußert sich sehr erfreut über die Einstufung der B 30 in den Vordringlichen Bedarf im neuen Bundesverkehrswegeplan. Zusammen mit dem im Bau befindlichen letzten Abschnitt der B 30 Ortsumgehung Ravensburg sieht er die B 30 auf einem guten Wege zu einer leistungsfähigen Hauptachse zu werden, so die Antwort des baden-württembergischen Verkehrsministers auf eine Anfrage des Landtagsabgeordneten Raimund Haser (CDU). Haser hatte sich zum Stand der Planungen erkundigt. Bild: Der CDU-Landtagsabgeordnete Raimund Haser erkundigte sich nach dem Stand der Planungen an der B 30. Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) äußerte sich sehr erfreut über die Einstufung der B 30 in den Vordringlichen Bedarf im neuen Bundesverkehrswegeplan. (Pressefotos: Raimund Haser, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg)

 

ergebnisse fussball 578x216
 

Bad Wurzach/Bad Waldsee/Leutkirch/Kisslegg - Die Ergebnisse der aktiven Mannschaften aus den Gemeinden Bad Wurzach, Bad Waldsee, Kisslegg und Leutkirch

LandtagsfraktionRavensburg (spd) – Nebenabreden statt Transparenz, Stillstand statt Fortschritt, Aktionismus statt Gestaltung: So stellt sich für die SPD-Fraktion im Stuttgarter Landtag die Arbeit der Landesregierung dar. In Ravensburg stellten sich fünf SPD-Abgeordnete den Fragen der Kreisvorsitzenden Heike Engelhardt. Rund 50 Gäste erlebten eine glänzend aufgestellte Opposition und einen unterhaltsamen Abend.

HPTowerstarsKaufbeuren07Okt1Ravensburg - Mit einem 4:1 Heimerfolg über den ESV Kaufbeuren haben die Towerstars einen wichtigen Schritt aus der derzeitigen Talsohle gemacht. Das Team von Trainer Daniel Naud wackelte zwar nach dem zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich einige Minuten, doch mit solider Leistung holte man sich die zuvor gesicherten Spielanteile zurück.

 06stoch

Ravensburg – Der Kreisverband Ravensburg der SPD veranstaltete am Mittwoch im Kornhaussaal in Ravensburg eine Podiumsdiskussion zu aktuellen religionspolitischen Fragen. Das Verhältnis des deutschen Staates zu den Religionsgemeinschaften und das Verhältnis der Religionen untereinander sind aktuelle Themen und viele Bürger sind besorgt und fragen sich, wie sich das Miteinander von Menschen unterschiedlichen Glaubens in Deutschland entwickeln wird. (Im Bild v.l.n.r.: Kai Gräf, Moderator der Diskussion, Andreas Stoch, SPD Fraktionsvorsitzender im baden-württembergischen Landtag, Rudolf Bindig, ehemaliger SPD Bundestagsabgeordneter aus Weingarten)

 07forcher

Bad Waldsee - Anlässlich des 75. Geburtstags ihres Ex-Bürgermeisters und Ehrenbürgers Prof. Rudolf Forcher hat die Stadt Bad Waldsee 150 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Kultur und Geistlichkeit am Donnerstagabend ins Haus am Stadtsee eingeladen. Die Laudatio auf den zu Ehrenden hielt kein geringerer als Erwin Teufel, ehemaliger Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg.

 JAK4766Ravensburg – Diese Messe wird wieder ein Genuss: Bereits zum 5. Mal lockt die gusto! Feinschmecker der Region in die Oberschwabenhalle Ravensburg. Vom 18. bis 20. November dreht sich alles um hochwertige Lebensmittel, regionale und internationale Spezialitäten sowie nachhaltige Anbaumethoden und alternative Zubereitungsmöglicheiten. Rund 80 Aussteller werden erwartet.

06fuhrmannBad Schussenried - Ideale Wetterbedingungen lockten am Nationalfeiertag wieder Tausende von Menschen nach Bad Schussenried. Oktoberfeststimmung pur herrschte in der ganzen Festzone und beim Höhepunkt des Fuhrmannstags - beim Umzug mit über 100 Festwagen und Gruppen - standen die Besucher dicht gedrängt am Straßenrand.

naechste Spiele fussball 578x216 

Bad Wurzach/Bad Waldsee/Leutkirch/Kisslegg - Die nächsten Spiele der aktiven Mannschaften aus den Gemeinden Bad Wurzach, Bad Waldsee, Kisslegg und Leutkirch

Thiel 3 1Weingarten – Andreas Thiel ist neuer Leiter der Pflegeschulen an der Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben. Die Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege sowie für Gesundheits- und Kinderkrankenpflege bilden Pflegefachkräfte für die Oberschwabenklinik, das Klinikum Friedrichshafen, das Krankenhaus Tettnang, das Krankenhaus 14 Nothelfer Weingarten und das Hegau-Bodensee-Klinikum Singen aus. Insgesamt besuchen derzeit 262 junge Leute die Pflegeschulen in Weingarten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok