landkreis ravensburgRavensburg – Noch bis 15. Februar besteht die Möglichkeit, Orte, an denen man sich aus unterschiedlichen Gründen unsicher fühlt, unter der Internet-Adresse OBR-Sicherheit.rv.de des Landratsamtes zu melden.

 

 

Dabei geht es um Orte, an denen z.B. die Beleuchtung nicht ausreichend ist, oder die Situation aus anderen Gründen unübersichtlich ist und dadurch ein mulmiges Gefühl auslöst. An dieser Aktion beteiligen sich Ravensburg, Weingarten, Baienfurt, Baindt und Berg. Die Aktion findet im Rahmen der One Billion Rising Kampagne Ravensburg statt, die sich dieses Jahr u.a. der Sicherheit von Frauen im öffentlichen Raum widmet.

 

Dazu finden auch zwei Selbstbehauptungs-Workshops für Frauen und Mädchen am 16.02. statt. Anmeldung unter www.vhs-rv.de. Für Mädchen und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Kurs
kostenlos, Erwachsene zahlen einen Beitrag von 5 €.

 

Der Tanzflashmob zu One Billion Rising der dazu aufruft, gegen Gewalt an Frauen aufzustehen und zu protestieren, findet am Freitag, 14.Februar um 17 Uhr auf dem Marienplatz (Lederhaus) in Ravensburg statt. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch und zur Begegnung im Kornhaussaal.

 

 

Pressemitteilung des Landratsamts Ravensburg

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.