polizeiauto 600x342Bad Saulgau-Pfullendorf-Aitrach - Verkehrsunfallflucht

 

Verkehrsunfallflucht

Bad Saulgau - Zeugenaufruf Vermutlich beim Ein- oder Ausfahren aus einer Parklücke verursachte ein unbekannter Fahrzeugführer am Mittwoch zwischen 11:00 Uhr und 20:00 Uhr einen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Platzstraße. Der Unfallflüchtige beschädigte einen ordnungsgemäß geparkten Fiat am linken Außenspiegel und setzte im Anschluss seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 482-0, zu melden.



Verkehrsunfallflucht

Pfullendorf - Zeugenaufruf Wegen unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle sucht die Polizei einen roten Kleinwagen, der am Mittwoch gegen 16:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Hotels in der Franz-Xaver-Heilig Straße ein Verkehrszeichen umgefahren hatte. Nachdem der Pkw rückwärts mit dem Schild kollidiert war, stieg die jüngere Fahrerin kurz aus und schaute sich den entstandenen Schaden an. Im Anschluss setzte die mit einer schwarzen Leggins und pinkem Kapuzenpullover bekleidete Dame ihre Fahrt fort und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552 20160, zu melden.



Verkehrsunfallflucht

Aitrach - Zeugenaufruf Zu einer Kollision im Begegnungsverkehr kam es am Mittwochabend gegen 23:00 Uhr in der Hauptstraße. Der Fahrer eines Fiat Ducato war innerorts in Richtung A96 unterwegs, als ihm zwei weitere weiße Fiat Ducato mit Planenaufbau entgegenkamen. Hierbei kam es zu einem Streifvorgang der jeweils linken Außenspiegel an den Fahrzeugen. Ohne anzuhalten und sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, setzten die beiden Ducato mit Planenaufbau ihre Fahrt in Richtung Mooshausen fort. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 8488-0, zu melden.

 

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.