feuerwehr bad waldsee 578x351

Aulendorf (ots) - Sachschaden von rund 100.000 Euro ist heute Mittag gegen 12 Uhr beim Brand einer Maschinenhalle in Steinenbach bei Aulendorf entstanden. Das Feuer, dessen Flammen bereits durch das Dach schlugen, war von einer zufällig vorbeikommenden Streifenwagenbesatzung aufgrund der starken Rauchentwicklung bemerkt worden.

 

Trotz sofortiger Löscharbeiten durch die Freiwilligen Feuerwehren Aulendorf und Altshausen brannte die Halle, in der mehrere Traktoren, landwirtschaftliche Gerätschaften und Heuballen untergebracht waren, völlig aus. Der Brand hat nach ersten Feststellungen seinen Ausgang bei den gelagerten Heuballen genommen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zur Brandursache, zu denen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ravensburg ein Sachverständiger hinzugezogen wurde, dauern an.

 

Die an der Brandstelle vorbeiführende Kreisstraße 7958 musste während der Einsatzmaßnahmen für mehrere Stunden gesperrt werden.

 

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.