leader projektKreis Ravensburg - Bis zum 30. September 2019 können sich Projektträgerinnen und Projektträger aus dem Württembergischen Allgäu wieder mit ihren Projektideen um LEADER-Fördergelder bewerben.

 

 

Denn insgesamt lobt die LEADER-Aktionsgruppe Württembergisches Allgäu im Rahmen des aktuellen Projektaufrufes 200.000 € EU-Fördermittel, plus etwaiger Rest- und Rückflussmittel sowie zuzüglich anteiliger Landesmittel, für innovative Projekte in der Region aus. Für die Bewerbung, können sich interessierte Vereine, Privatpersonen, Institutionen, Unternehmen sowie Kommunen mit ihren Projektideen an die LEADER-Geschäftsstelle in Kißlegg (info@re-wa.eu oder 07563/ 936 700) wenden.

 

Die eingereichten Projekte, welche die Fördervoraussetzungen erfüllen, werden im November 2019 einem Projektauswahlverfahren unterzogen. Die hierbei überzeugendsten Vorhaben erhalten eine Förderzusage für das europäische LEADER-Förderprogramm. Im Fokus stehen dabei vor allem Projekte, die einen Beitrag zu den Themenfeldern Bürger und Soziales, Klima und Mobilität, Wirtschaft, Tourismus sowie Kunst und Kultur leisten.

 

Nähere Informationen zum Projektauswahlverfahren sowie zu den Bewertungskriterien können unter www.wuerttembergisches-allgaeu.eu eingesehen werden.

 

 

Pressemitteilung der Regionalentwicklung Württembergisches Allgäu e.V.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok