polizeiauto 600x342Landkreis Ravensburg - Wegen des Tatverdachts des sexuellen Missbrauchs ermittelt die Kriminalpolizei gegen einen 52-jährigen Mann aus einer Gemeinde des Landkreises Ravensburg. Der Mann soll seit dem Jahr 2015 an seiner minderjährigen Tochter wiederholt sexuelle Handlungen vorgenommen haben.

 

Der Verdacht gegen den mutmaßlichen Täter hatte sich am vergangenen Dienstag im Rahmen eines polizeilichen Einsatzes wegen häuslicher Gewalt ergeben und sich während der weiteren Ermittlungen erhärtet.

 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg wurde am vergangenen Donnerstag vom zuständigen Richter gegen den Beschuldigten die Untersuchungshaft angeordnet und dieser anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

 

 

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok