landkreis ravensburgRavensburg/Aulendorf – Eine 9-teilige kostenfreie Fortbildungsreihe für pflegende Angehörige und ehrenamtlich Betreuende zum Thema „Demenz“ bietet das Netzwerk Demenz ab 16.09.2019 im kath. Gemeindehaus St. Martin in Aulendorf an. An 9 Montagen, beginnend am 16.09.2019, treffen sich pflegende Angehörigen und ehrenamtlich Betreuende jeweils von 14 bis 17 Uhr im Kath. Gemeindehaus St. Martin in Aulendorf, Kolpingstr.4.

 

Ziel der Fortbildungsreihe ist es, die Versorgung und die Lebensumstände für Menschen mit Demenz zu verbessern, Fragen zu klären, Angehörige und Betreuende zu stärken und so ein würdevolles Zusammenleben zu ermöglichen.

 

Verschiedene Fachreferenten vermitteln Wissen und alltagstaugliche Hilfe für den Umgang mit Demenz. Schwerpunktmäßig werden die Themen: Das Krankheitsbild Demenz, wertschätzender Umgang und Kommunikation mit demenzkranken Menschen, Informationen zu Hilfen und Angeboten im Landkreis/der Pflegeversicherung und verschiedene Bewegungs- und Aktivierungsangebote behandelt. Themenvertiefungen wie Humor und Demenz, Musik und Demenz, Kinästhetik bei Demenz, zeigen weitere Zugänge zur Welt des Demenzkranken auf.

 

Das Netzwerk Demenz im zfp- Südwürttemberg am Standort Weissenau ist ein Angebot des Landkreises Ravensburg. Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung und Platzbestätigung möglich. Anmeldeschluss ist der 26. August 2019.

 

Informationen und Anmeldung:

Netzwerk Demenz Marion Müller, Telefon 0751/7601-2040 (vormittags),

Mail: marion.mueller@zfp-zentrum.de,

Modulpläne www.zfp-web.de/unternehmen/netzwerk demenz/fortbildungsangebote

 

 

Pressemitteilung des Netzwerkes Demenz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok