polizei 578x240v01Landkreis Ravensburg - Trunkenheitsfahrt mit 1,1 Promille endet mit Führerscheinentzug | Kollision mit Ampel verursacht 13 000 Euro Sachschaden | Zigarettenautomat aufgebrochen und ausgeraubt | Pkw überschlägt sich auf der A 96 | Auto beschmiert

 

Ravensburg - Betrunkene Autofahrerin

Rund 1,1 Promille ergab ein Atemalkoholtest bei einer 57-jährigen Autofahrerin, die am Samstag gegen 00.15 Uhr in der Karlstraße von Beamten des Polizeireviers Ravensburg kontrolliert wurde. Eine Zeugin teilte zuvor der Polizei mit, dass vor ihr die Fahrerin eines Pkw unsicher fahren würde und zweimal das Rotlicht missachtet habe. Nach dem positiv verlaufenden Atemalkoholtest brachten die Polizisten die Frau in ein Krankenhaus, dort wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Wegen einer Trunkenheitsfahrt muss sie sich nun verantworten.

 

 

Ravensburg - Verkehrsunfall

Rund 13.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 03.00 Uhr an der Kreuzung Frauenstraße / Leonhardstraße ereignet hat. Ein 26-jähriger VW-Fahrer befuhr die Leonhardstraße in Richtung Wilhelmstraße. An der Kreuzung zur Frauenstraße bog er nach links ab und kollidierte hierbei vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholbeeinflussung mit einer Ampel. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, fuhr der 26-Jährige weiter. Der stark beschädigte VW konnte am Straßenrand in der Roßbachstraße festgestellt werden. Ein beim Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab rund 0,7 Promille. Die Beamten fuhren mit dem Mann in ein Krankenhaus und veranlassten dort die Entnahme einer Blutprobe. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

 

 

Ravensburg - Sachbeschädigung in Schrebergartensiedlung

Unbekannte Täter traten im Zeitraum von Samstag, 21.30 Uhr, bis Sonntag, 01.00 Uhr, sechs Gartentore in der Schrebergartensiedlung in der Steinbeisstraße ein und verursachten Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Personen, die Hinweise zu den Verursachern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

 

 

Ravensburg - Pkw mutwillig zerkratzt

Rundherum zerkratzt wurde am Sonntag zwischen 01.30 Uhr und 09.45 Uhr ein in der Bagnatostraße geparktes Fahrzeug von einem unbekannten Täter. Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel.
0751/803-3333, zu melden.

 

 

Baienfurt - Zigarettenautomat aufgebrochen

Unbekannte Täter öffneten im Zeitraum von Samstag, 20.00 Uhr, bis Sonntag, 09.00 Uhr, gewaltsam einen in der Weidenstraße aufgestellten Zigarettenautomaten. Vermutlich mit einem Hydraulikwerkzeug brachen sie diesen auf und entwendeten die darin befindliche Geldkassette. Das Diebesgut sowie der Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu wenden.

 

 

Kißlegg - Verkehrsunfall

Rund 10.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 14.30 Uhr an der Einmündung Emmelhofer Straße / Humpisweg ereignet hat. Eine 50-jährige Opel-Lenkerin befuhr den Humpisweg, bog nach links in die Emmelhofer Straße ein und übersah hierbei eine vorfahrtsberechtigte, von links kommende 26-jährige Mazda-Lenkerin. Bei der Kollision im Einmündungsbereich wurde niemand verletzt.

 

 

Wangen - Pkw beschmiert

Ein unbekannter Täter beschmierte am Freitag im Zeitraum von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr einen auf dem Parkplatz des Bioladens in der Lindauer Straße abgestellten Pkw. Mit einem schwarzen Filzstift schrieb der Unbekannte folgendes auf die Fahrertür: "Nazis raus".

Personen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, zu wenden.

 

 

Leutkirch - Sachbeschädigung

Mehrere hundert Euro Schaden verursachte ein unbekannter Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag, als er an einer Hauswand in der Marktstraße / Ecke Paradiesgässle eine Kabeldose sowie die Dachrinne beschädigte.

Personen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, in Verbindung zu setzen.

 

 

A 96 / Leutkirch - Pkw überschlägt sich

Zwei leicht verletzte Verkehrsteilnehmer und rund 9.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 20.15 Uhr auf der A 96 ereignet hat. Ein 25-jähriger BMW-Lenker befuhr mit drei weiteren Insassen die Autobahn in südliche Richtung zwischen den Anschlussstellen Leutkirch und Kißlegg. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in Verbindung mit Aquaplaning geriet er ins Schleudern und im Anschluss nach rechts von der Fahrbahn ab. Das nun außer Kontrolle geratene Fahrzeug überschlug sich und kam erst hinter der Leitplanke zum Stehen.

Vorsorglich wurden alle vier Insassen vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Bei zwei von ihnen wurden leichte Verletzungen festgestellt. Der nicht mehr fahrbereite BMW musste abgeschleppt werden, hierzu wurde während der Bergungsmaßnahmen die rechte Fahrspur kurzfristig gesperrt.

 

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok