08stadtkirche rav restauration

Ravensburg - „Heute ist ein guter Tag für den Denkmalschutz in Ravensburg“ freut sich der für den Wahlkreis zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster. In seiner heutigen Sitzung hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags die Maßnahme in das Denkmalschutzprogramm des Bundes aufgenommen und eine Förderung bewilligt.

 

Für die Sanierung der sieben von Ludwig Mittermaier hergestellten Reformatorenfenster der Evangelischen Stadtkirche Ravensburg stellt der Bund 145.000 Euro bereit. Die Reformatorenfenster wurden zuletzt in den 1960er Jahren restauriert. Ab 2016 wurden die Reformatorenfenster im eingebauten Zustand untersucht und danach wurden fünf exemplarische Felder vertieft begutachtet, um eine Ausschreibung für die Restaurierung der gesamten Fenster vorzubereiten. Diese soll ca. 365.000 Euro kosten und voraussichtlich bis 2021 dauern. Die Förderung des Bundes liegt damit bei fast 40 Prozent der Gesamtkosten.

„Das Gerangel um die Bundeszuschüsse ist sehr stark. Umso mehr freue ich mich, dass mein Einsatz für die Region belohnt wurde“, so Gerster.

 

 

Presseinfo des Büros Martin Gerster MdB

Bild Evangelische Stadtkirchengemeinde Ravensburg

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok