Landkreis RavensburgKreis Ravensburg – In der ersten Novemberwoche pflanzen die Straßenmeistereien in Bad Waldsee, Leutkirch und Wangen insgesamt 70 neue Bäume entlang von Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Kreisgebiet. Der erste Baum wird am Mittwoch, 2. November, um 10 Uhr an der Landesstraße 300 zwischen Haisterkirch und Bad Waldsee gesetzt.

 

Es handele sich dabei um einen Ausgleich für das Fällen von zahlreichen kranken Eschen in den vergangenen zwei Jahren, wie das Landratsamt in einer Pressemitteilung erklärt. Ziel sei es, das Landschaftsbild entlang der Straßen im Landkreis zumindest teilweise wieder herzustellen. Die kranken Eschen mussten aus Gründen der Verkehrssicherheit im Bereich der Straßen gefällt werden.

Mit dem Pflanzen der neuen Bäume kommt die Straßenbauverwaltung sowohl einem Wunsch des Ausschusses für Umwelt und Technik des Kreistages nach als auch den Forderungen des BUND. Eine gesetzliche Verpflichtung für die Ersatzpflanzungen bestehe in diesem Fall nicht, so das Landratsamt. Für die Baumpflanzungen stehen rund 25.000 Euro aus dem Haushalt des Landkreises zur Verfügung, wie der Ausschuss für Umwelt und Technik in seiner Sitzung im Juni beschlossen hat.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.