Prof SeegerRavensburg - Die Klinik für Kardiologie am Krankenhaus St. Elisabeth Ravensburg erhält einen neuen Chefarzt. Prof. Dr. Florian Hartmut Seeger übernimmt im Juni die Leitung. Der 42-Jährige wechselt von der Universitätsklinik Frankfurt am Main zur Oberschwabenklinik. Er tritt in Ravensburg die Nachfolge von Dr. Michael Sigg an, der neun Jahre lang an der Spitze der Herzmedizin am EK stand und sich als Hausarzt in Weingarten niedergelassen hat.


„Wir haben mit Prof. Dr. Seeger einen hoch qualifizierten Kardiologen für das EK gewonnen, der sein Fachgebiet in hervorragender Weise umfassend repräsentiert“, freut sich Dr. Jan-Ove Faust, Direktor Medizin und Pflege der OSK. Prof. Seeger ist Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie und führt unter anderem die Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin, Sportmedizin sowie Intensivmedizin. Der neue Chefarzt verfügt über große Erfahrung sowohl in der konservativen als auch in der interventionellen Kardiologie. Als Notarzt hat er über 1000 Einsätze im Notarztwagen und im Rettungshubschrauber hinter sich. Ehrenamtlich ist er seit langem Theaterarzt an der Alten Oper Frankfurt.

„Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben in Ravensburg und die Menschen in Oberschwaben und komme gerne zurück in den Süden“, so Prof. Dr. Seeger. „Ich möchte mit meiner innovativen Arbeit die exzellente Patientenversorgung und den guten Ruf der Klinik weiterführen.“

Als Wissenschaftler hat Prof. Dr. Seeger mit dem Ludolf-Krehl-Promotionspreis, dem Förderpreis „Der herzkranke Diabetiker“ und dem Förderpreis für Nachwuchsforscher der Universität Frankfurt am Main mehrere Auszeichnungen erhalten. Seit 2002 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universitätsklinik Frankfurt und hat im Juli 2010 seine Habilitation zum Thema „Mechanismen der Funktionseinschränkung von proangiogenetischen Zellen zur klinischen Zelltherapie“ abgeschlossen. Kürzlich hat ihn die Universität Frankfurt am Main zum außerplanmäßigen Professor ernannt.

Der gebürtige Reutlinger ist mit einer HNO-Ärztin verheiratet und hat 2 Kinder im Alter von sechs und neun Jahren. Nach dem Abitur hat Prof. Dr. Seeger in Tübingen studiert und promoviert. Danach führte ihn sein Weg über Heidelberg an die Uniklinik Frankfurt. Er wurde dort 2009 zum Oberarzt und 2014 zum Geschäftsführenden Oberarzt der Medizinischen Klinik III ernannt.

„Der neue Chefarzt steht ebenso wie sein Vorgänger gleichermaßen für medizinische Kompetenz und menschliche Zuwendung“, sagt Dr. Faust. Die Kardiologie am EK versorgt jährlich rund 3000 stationäre Patienten. Rund um die Uhr steht das Ärzteteam der Kardiologie bereit, um im Herzkatheterlabor jederzeit auch akute Herzinfarkte behandeln zu können. Dies ist in keiner anderen Klinik im Landkreis Ravensburg in dieser Form möglich. Mit der von Dr. Sascha Stiller vertretenen Elektrophysiologie verfügt die Kardiologie am EK über ein Alleinstellungsmerkmal im weiten Umkreis.

Der heutige Stand der Herzmedizin ist maßgeblich dem Wirken von Dr. Michael Sigg zu verdanken, betont Dr. Faust. „In 30 Jahren am EK, davon die letzten neun Jahre als Chefarzt, hat er sich mit ganzer Kraft für seine Patienten und die Entwicklung der Kardiologie eingesetzt. Er hinterlässt seinem Nachfolger ein bestens bestelltes Haus.“

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.