Polzeiauto280 Gossetsweiler - Wegen räuberischen Diebstahls ermittelt die Kriminalpolizei Ravensburg gegen drei unbekannte Täter, die am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr eine Geschäftsinhaberin in Gossetsweiler um mehrere hundert Euro erleichterten. Unter einem Vorwand betrat einer des Trios den in der Straße Gossetsweiler befindlichen Getränkehandel und täuschte Kundeninteresse vor.

 

Unterdessen begaben sich die zwei anderen Täter in das angebaute Wohnhaus. Während einer der beiden das dort befindliche Büro betrat und die Geschädigte in ein Gespräch verwickelte, durchsuchte der andere die Wohnräume, entwendete mehrere Scheine aus einem vorgefundenen Geldbeutel und verließ das Gebäude unbemerkt. Nachdem sich auch der andere Täter aus dem Büro wieder nach draußen begeben hatte, bemerkte die Geschädigte den Diebstahl und unterrichtete zwei Mitarbeiter. Als sich das Trio gerade vom Gelände des Betriebes entfernen wollte, versperrten die beiden Beschäftigten den Tätern den Weg und forderten die Herausgabe des gestohlenen Geldes. Einer der Täter händigte der Geschädigte das Geld zwar zunächst wutentbrannt wieder aus, stieß sie dann aber gegen die Schulter und entriss ihr die Scheine wieder. Mit einem Audi älteren Modells flüchtete das Trio mit seiner Beute in Richtung Ravensburg.

Von den Tätern liegen folgende Beschreibungen vor:

1. Täter: Alter 25 bis 30 Jahre, Größe zirka 170 cm, dunkle Augen, Drei-Tage-Bart, leicht dunkler Teint, bekleidet mit dunklem Kapuzen-Sweatshirt, blauer Jeanshose und dunkle Turnschuhe; dunkle Base-Cap, südländisches Aussehen

2. Täter: Alter, Größe und Bekleidung ähnlich dem ersten Täter; auffallend schwarze kurze Haare, hellerer Hauttyp als erster Täter, ebenfalls Südländer

3. Täter: Alter und Größe wie Täter 1 und 2; bekleidet mit gepflegter heller Baumwollhose und dunkler Kunstlederjacke; ebenfalls Drei-Tage-Bart und dunkle Base-Cap wie Täter 1

Sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der drei Täter führen könnten, werden an das Polizeirevier Ravensburg unter Tel.: 0751/803-3333 erbeten.

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok