bild9816Rot an der Rot - Erstmalig veranstalteten der HGV und die Gemeinde Rot an der Rot gemeinsam die AGA-Infomesse (AGA steht für ARBEIT/GEWERBE/AUSBILDUNG). 26 verschiedene örtliche Unternehmen und Einrichtungen präsentierten sich, um für ihre Arbeits- und Ausbildungsplätze Werbung zu machen.

polizei 578x235Ravensburg - Aus bislang unbekannten Gründen hat ein 19-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan heute Nachmittag gegen 16.20 Uhr auf dem Marienplatz mit einem Messer drei Personen schwer verletzt, eine davon lebensgefährlich. Die drei Verletzten wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Bei den Opfern handelt es sich um zwei junge syrische Asylbewerber im Alter von 19 und 20 Jahren sowie einen
52-jährigen deutschen Staatsangehörigen.

17mehrweg 578Deutsche Umwelthilfe kritisiert Nestlé und Danone Waters für ökologischen Irrsinn

Berlin - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert die Lebensmittelkonzerne Nestlé und Danone Waters für den massenhaften Verkauf importierter französischer Mineralwässer in Einweg-Plastikflaschen. Die Konzerne sind hauptverantwortlich für den Verkauf der jährlich aus dem Ausland nach Deutschland transportierten 1,3 Milliarden Liter Mineralwasser.

07Miss Rot 2018 JHA Panorama 578Rot an der Rot - Insgesamt 11 Schönheiten im Alter zwischen 17 und 27 Jahren stellten sich der Publikums-Jury. Überraschend wurde die jüngste Teilnehmerin Fabienne Rist (17) aus Ilmensee zur neuen Miss Oberschwaben 2018 gekürt. Bild von links: Platz 3, Leonie Lott (22) aus Bad Saulgau, Elisa Janser (25) aus Leutkirch Platz 2 und Miss Oberschwaben 2018 Fabienne Rist (17) aus Ilmensee.

miss03Rot an der Rot - Am Freitagabend wurde in Rot an der Rot die Miss Oberschwaben 2018 gewählt. Seit nunmehr 30 Jahren veranstaltet der Reit- und Fahrverein Rot an der Rot diese Miss Oberschwaben-Wahl und zieht damit hunderte von Besuchern nach Rot. Bild  v.l.n.r. 3. Platz Leonie Ott aus Bad Saulgau 22 Jahre | Miss Oberschwaben 2018 Fabienne Rist 17 Jahre  aus Ilmensee | 2. Platz Elisa Janser aus Leutkirch 25 Jahre

stetten Stetten am kalten Markt - Die Obduktion des am vergangenen Montag tot aufgefundenen, männlichen Säuglings hat ergeben, dass dieser über das vergangene Wochenende zur Welt gekommen ist und nach seiner Geburt gelebt hat.

13Rot SpielRot a.d. Rot – Sicherlich mit ein Höhepunkt des alljährlichen Dorffestes ist das Historische Spiel, das jedes Jahr eine andere Facette aus der Geschichte des Klosters Mönchsroth aufzeigt. Neu dieses Jahr war die zusätzlich errichtete Tribüne die für die Ehrengäste uneingeschränkte Sicht auf das Geschehen ermöglicht. Bild: Bauer Hans Hagel (Werner Gregg) wird von den Klosterknechten vorgeführt

13RothandwerkerRot a.d. Rot – Einer der Höhepunkte des Dorffestes ist der Sonntägliche Handwerkermarkt. Über 60 Handwerker zeigten dabei ihr Können. Der Sonntag geprägt von Sonne pur und lockte einmal mehr tausende Besucher nach Rot an der Rot. Bild: Keine Angst vor großen Tieren

12DorffestRot a.d. Rot – Einmal mehr war auch die 26. Auflage des Dorffestes in Rot a.d. Rot einer der Höhepunkte der Oberschwäbischen Volksfeste. Im Vergleich zu den letzten Wochen herrschten am Samstag zur Eröffnung gemäßigte Temperaturen, Bürgermeisterin Irene Brauchle strahlte übers ganze Gesicht, beim Empfang für die Vereinsvertreter und geladenen Gästen. Bild: Die hohe Geistlichkeit, der Abt mit seinem Gefolge

engeser fensterwelt

Bad Wurzach - Nach einer knapp 15monatigen Bauzeit ist es soweit: In Ellwangen geht nach 121 Jahren eine Ära zu Ende, in Bad Wurzach beginnt die neue Ära von Engeser Fensterwelt mit dem derzeitig laufenden Umzug der Fenster-, Türen- und Fassadenbaufirma. Die Produktion startet im August. Ein "Tag der offenen Tür" wird erst nächstes Jahr stattfinden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok