polizeiauto 600x342Hochdorf - Am Sonntagmittag, gegen 12 Uhr, fuhren zwei Leicht-Kraftrad-Fahrer hintereinander auf der L306. Sie kamen aus Richtung Unteressendorf und wollten bei Hochdorf auf die B30 auffahren. Der vorausfahrende 17-Jährige musste aufgrund der Verkehrslage anhalten. Dies erkannte der folgende, ebenfalls 17-Jährige nicht und fuhr auf ihn auf.

 

 

Der Unfallverursacher wurde dabei schwer verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der vorausfahrende Kradfahrer wurde leicht verletzt. An beiden Motorrädern entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 3.000 Euro.

 

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ulm

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok