170827 OH DSCF1069

Bad Wurzach – Am Sonntagnachmittag starteten der CDU-Wahlkreisabgeordnete im Deutschen Bundestag Josef Rief und der ehemalige Weltklasse-Turner Eberhard Gienger, ebenfalls Abgeordneter im Bundestag, ab dem Flughafen Zeil in eine Höhe von 3.000 Metern. Pünktlich um 15:30 Uhr war die Maschine über Bad Wurzach auszumachen und die beiden wagten einen Tandem-Fallschirmsprung und setzten zur Landung auf dem Sportplatz beim Schulzentrum an.

 

Dort sollte den beiden ein entsprechender Empfang bereitet werden. Anwesend waren zahlreiche Mitglieder der Jungen Union, die ihr Beachvolleyball-Turnier abhielten, CDU-Freunde, darunter Bürgermeister Roland Bürkle mit Ehefrau Stefanie, diverse Pressefotografen und natürlich auch Neugierige, die den Bundestagskandidaten einschweben sehen wollten.

 

Kurz vor der Landung erfasste eine Windböe den Fallschirm und die beiden mussten gegenhalten und steuerten unversehens auf den Sportplatz am Schwimmbad zu. Kein Problem und auch zu keiner Zeit eine Gefahr für den erfahrenen Fallschirmspringer Eberhard Gienger, der seinen Kollegen Josef Rief wieder sicher auf den Boden zurückbrachte.

 

Einzig und allein das ganze Empfangskomitee stand natürlich jetzt etwas ratlos auf dem falschen Landeplatz. Da der andere Sportplatz nicht weit entfernt lag, wurde das kein großes Problem. Die einen zu Fuß, andere mit dem Auto machten sich spontan auf den Weg um den beiden doch noch einen gebührenden Empfang zu bereiten.

 

Freudestrahlend und glücklich standen die beiden Fallschirmspringer wieder sicher auf der Erde und freuten sich sichtlich über den gelungenen Absprung. Als ein schlechtes Omen für die kommende Bundestagswahl sah Josef Rief diese etwas danebengegangene Landung allerdings nicht. Da ist er sich ganz sicher, da wird er wieder eine richtige Punktlandung abliefern.

 

Text und Bilder derWALDSEEer Oliver Hofmann

 

170827 OH DSCF1586

Josef Rief und Eberhard Gienger nach ihrem Tandem-Fallschirmsprung.

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok