Landkreis Ravensburg/ Landkreis Rems-Murr - Der Bund Naturschutz Alb-Neckar (BNAN) und der Bund für Naturschutz in Oberschwaben e.V. (BNO) bieten Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 20 Jahren die Gelegenheit, an der Pflege eines alten Weinbergs und dessen Streuobstbestand mitzuwirken. Das Zeltlager wird dieses Jahr vom 01. August bis zum 15. August 2020 am Eichberg der Gemeinde Berglen, Rems-Murr-Kreis, aufgeschlagen. Weinberge und Streuobstwiesen sind Musterbeispiele biologischer Vielfalt, da sie über 5 000 Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum bieten. Die Biotope in Berglen beherbergen alte Obstbaumsorten und werden von Alpinen Steinschafen, einer vom Aussterben bedrohten Haustierrasse, beweidet.  Neben Pflegearbeiten stehen viele Freizeitangebote und gemeinsame Unternehmungen auf dem Programm.

 15gruppenbild

Stuttgart/Landkreis Ravensburg - Im Rahmen des Jahresempfangs der Oberschwaben Tourismus GmbH (OTG) auf der Caravan, Motor und Touristik Messe in Stuttgart (CMT) besuchte Minister Guido Wolf am Montag auch den Stand der Ferienregion Oberschwaben-Allgäu. Als gebürtiger Oberschwabe freute er sich sehr auf den Besuch am Stand der OTG und in diesem Jahr vor allem über die aktuelle sehr positive touristische Entwicklung in der Ferienregion Oberschwaben-Allgäu. Bild: Tourismusminister Guido Wolf, MdL,(2.v.li.) freut sich mit Geschäftsführerin Daniela Leipelt (2.v.r.) und den Vertretern der Landkreise Ravensburg, Biberach und Sigmaringen über die positive touristische Entwicklung in der Ferienregion Oberschwaben-Allgäu.

11crossBiberach-Birkenhard – Am Sonntag, den 19. Januar folgt der zweite Lauf zur Oberschwäbischen Crosslaufserie auf bekannter Strecke bei der Sporthalle Birkenhard. Ab 13.30 Uhr beginnen die Kinder und Schüler mit ihren Läufen, während der Hauptlauf eine Stunde später startet. Erstmals starten die Jugendlichen zusammen mit Jedermänner und Frauen, die in die Crosslaufszene hineinschnuppern möchten.

funkmast

Mühlhausen - Das Thema „Mobilfunkmast in Mühlhausen“ bewegt die Bürger von Mühlhausen und den umliegenden Gemeinden nach wie vor unvermindert. Dies zeigt das große Interesse am Vortrag „5G-Mobilfunk – Gefahr für Menschen, Tiere und Pflanzen“ von Prof. Klaus Buchner, Physiker, Mitglied des EU-Parlaments und renommierter Forscher u.a. auf diesem Gebiet. Rund 140 Bürger aus dem Gemeindegebiet sowie aus Ochsenhausen und benachbarten Landkreisen informierten sich und stellten Fragen zum Thema „Mobilfunk / 5G“.

01eisbären

Unteressendorf – Das Eisbärenfest steigt von Freitag, 3. Januar bis Sonntag, 5. Januar zum 23. Mal. Beim Kult-Fest mit dabei: DJ FAB, FABU, TONIX und vier Blaskapellen aus der Region.

bild6351

Mühlhausen - Traditionell lädt der Musikverein 1906 Mühlhausen e.V. am ersten Weihnachtsfeiertag zu seinem Weihnachtskonzert in die festlich geschmückte Turn- und Festhalle Mühlhausen ein. In diesem Jahr hatten die Blasmusiker mit dem Frauenchor Taktvoll aus Mittelbuch sich musikalische Gäste aus einem anderen musikalischen Genre eingeladen. Es wurde ein gelungenes musikalisches Experiment. Viel zu tun hatte Dirigent Thomas Buse, seine Musiker, die Sängerinnen vom Chor Taktvoll und das Publikum bei der Zugabe „Ode an Die Freude“ musikalisch im Griff zu behalten.

MDL Petra KrebsBaden-Württemberg - „So viel Geld wie jetzt hat Baden-Württemberg noch nie den Kommunen zur Verfügung gestellt“, erklärt die Wangener Landtagsabgeordnete Petra Krebs zur Verabschiedung des Doppelhaushalts 2020/21 im Stuttgarter Landtag. „Wir wollen starke Kommunen – und dafür statten wir sie sehr gut aus. 2019 haben die Kommunen sage und schreibe sechs Milliarden Euro mehr aus dem Finanzausgleich zur Verfügung als dies 2011 der Fall war! Nirgends stehen die Kommunen besser da als in Baden-Württemberg!“

18ehrung st elisabeth stiftung

Bad Waldsee - Diözesan-Caritasdirektorin Dr. Annette Holuscha-Uhlenbrock hat zwei Mitarbeiterinnen der St. Elisabeth-Stiftung zum 40-jährigen Dienstjubiläum gratuliert. Beide erhielten die goldene Ehrennadel der Caritas. Bild (v.l.): Freude über die Ehrung: Dr. Rainer Öhlschläger (Vorsitzender des Stiftungsrats der St. Elisabeth-Stiftung), Walburga Riederer, Peter Wittmann (Vorstand der St. Elisabeth-Stiftung), Marlene Zell, Matthias Ruf (Vorstand der St. Elisabeth-Stiftung), Dr. Annette Holuscha-Uhlenbrock (Diözesan-Caritasdirektorin) und Renate Weingärtner (Leiterin des Heggbacher Wohnverbunds der St. Elisabeth-Stiftung).

18rueckblick oechsle

Ochsenhausen – Die Öchsle Schmalspurbahn hat erneut ein sehr erfolgreiches Jahr hinter sich. 2019 sind die Fahrgastzahlen nochmals um rund 1600 auf knapp 48000 Besucher gestiegen. Ingesamt war das Öchsle an 79 Tagen zwischen Mai und Dezember auf der Strecke zwischen Warthausen und Ochsenhausen unterwegs, davon 24 Mal als Sonderfahrt – sieben mehr als im Vorjahr

funkmast

Mühlhausen - Mitte Oktober erfuhren einige Mühlhausener Bürger von den Plänen der Telekom bzw. deren Tochtergesellschaft, der Deutschen Funkturm GmbH, in Mühlhausen einen 45 Meter hohen Mobilfunkmasten direkt oberhalb eines Neubaugebietes zu errichten. Bild: Ein geplanter 5G-Mobilfunkmasten sorgt derzeit in Mühlhausen für Aufregung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.