Polizei PresseinfoBaienfurt (kb) - Beamten der Kripo Ravensburg ist im Laufe dieser Woche ein Schlag gegen international agierende Drogenhändler gelungen. Die Polizisten konnten zwei Männer im Alter von 38 und 40 Jahren festnehmen und rund 50 Kilogramm Marihuana sicherstellen.


Den am Montag durchgeführten Festnahmen gingen monatelange Ermittlungen voraus. Nachdem sich bereits Mitte des Jahres erste Verdachtsmomente ergaben, dass der sehr vorsichtig agierende 40-Jährige aus Baienfurt in Rauschgiftgeschäfte verwickelt ist, gelang es den Kripobeamten durch akribische Kleinarbeit, die illegalen Aktivitäten des Mannes nach und nach aufzuhellen.

Am Montagnachmittag wurde er schließlich in der Nähe seines Wohnortes in Begleitung des 38 Jahre alten Mittäters festgenommen. Die Durchsuchung ihres zuvor benutzten Kleintransporters führte dabei zum Auffinden von rund 35 Kilogramm Marihuana. Die Drogen befanden sich in einem Hohlraum am Unterboden des Wagens. I

n einem Schrebergarten des 40-Jährigen konnten schließlich noch weitere 15 Kilogramm des Rauschgifts sichergestellt werden. Beide Männer wurden am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt und befinden sich seitdem in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen nach weiteren Tatverdächtigen sind nach wie vor im Gange. Der Straßenverkaufswert der beschlagnahmten Drogen liegt bei rund 500 000 Euro.

131025 Drogenfund 560

 Polizeifoto: Die beschlagnahmten Drogen

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter