Landkreis RavensburgKreis Ravensburg – Vollsperrung der K 8011 und Li 12 zwischen Eglofstal und Steinegaden am Donnerstag den 28. November 2019 wegen einer Bauwerkssonderprüfung an der Argenbrücke. An der schadhaften Grenzbrücke über die Obere Argen bei Eglofstal wird am Donnerstag, den 28 November 2019 eine Bauwerkssonderprüfung durchgeführt.

polizei 578x240v08Landkreis Ravensburg - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Rentnerin | Unfallflucht | Ruhestörung - Beleidigung – Gewahrsamsnahme | Verkehrsunfallflucht geklärt Verkehrsunfallflucht | Schlägerei auf Veranstaltung | Wohnungseinbruchsdiebstahl | Versuchter Betrug durch Gewinnversprechen

polizei 578x240v03Landkreis Rabensburg - Fahren ohne Fahrerlaubnis | Brand eines Lkw auf der Bundesautobahn | Versuchter Betrug durch falsche Polizeibeamte | Wohnungseinbruchsdiebstahl | Erpressung und Computersabotage | Unzulässige Abfallbeseitigung| Feststellung eines Identitätsbetrügers | Benzinbettler | Einbruch in Lebensmittelmarkt | Arbeitsunfall | Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten | Verkehrsunfall mit Sachschaden | Diebstahl von Zigarettenautomat geklärt

21jugendmeisterschaften tt

Kreis Ravensburg - Weil die Teilnehmerzahlen bei den beliebten Turnieren des Tischtennisbezirkes Allgäu-Bodensee immer sehr hoch sind und so von einem Ausrichter nicht gestemmt werden können werden die Kreismeisterschaften für alle Jugendlichen Tischtennisspieler, am gleichen Tag, aber an zwei
verschiedenen Orten, durchgeführt.

polizei 578x240v01Landkreis Ravensburg - Verkehrskontrolle des Polizeireviers Ravensburg | Gefährliche Körperverletzung | Sachbeschädigung an Kfz | Verkehrsunfallflucht geklärt | Verkehrsunfallflucht | Sachbeschädigung an Kfz | Verkehrsunfallflucht | Verkehrsunfall mit Sachschaden | Versuchter Betrug durch Gewinnversprechen | Verkehrsunfall mit Verletzten | Sachbeschädigung an Kfz | Wohnungseinbruchsdiebstahl | Verdacht einer Verkehrsunfallflucht

polizeiauto 600x342Leutkirch - Schwere Verletzungen zogen sich insgesamt vier Besucher des Schwimmbades eines Ferienparks bei der Benutzung einer der dortigen Wasserrutschen zu. Bei den Verletzten handelt es sich um eine Frau im Alter von 53 Jahren, einen Mann im Alter von 49 Jahren und zwei Jungen im Alter von drei und vier Jahren.

20thuega tettnanger tafel

Bad Waldsee/Tettnang - Schon seit 13 Jahren gibt es die Tettnanger Tafel. Sie ist eine von 920 Tafeln in ganz Deutschland, deren gemeinsames Ziel es ist, bedürftigen Menschen zu helfen. Überschüssige Lebensmittel, die qualitativ einwandfrei sind, werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Tafel gesammelt und an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte verteilt. Die Arbeit der Tettnanger Tafel unterstützt der regionale Energieversorger Thüga Energie mit einer Spende von 1.500 Euro. Bild: Vorsitzender Michael Hagelstein von der Tettnanger Tafel (Mitte) sowie Carmen Löscher und Regiocenter-Leiter Marcus Mohr von der Thüga Energie in Bad Waldsee.

polizei 578x240v01Landkreis Ravensburg - Diebstahl in Krankenhaus | Küchenbrand | Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten | Betrug durch falsche Amtspersonen | Sachbeschädigung durch Graffitis | Verkehrsunfallflucht | Angeblicher Mitarbeiter von Microsoft | Zeugensuche zu Verkehrsunfall | Diebstahl aus Lkw | Verantwortung eines Hundehalters

19stelisabethstiftung

Biberach/ Bad Waldsee – In einer Feierstunde in der „Jordanquelle“  im Jordanbad Biberach hat die St. Elisabeth-Stiftung ihre Dienstjubilare des Jahres 2019 geehrt. Mitarbeitende aus den Bereichen Heggbacher Wohnverbund, Heggbacher Werkstattverbund, Altenhilfe, Kinder-Jugend-Familie, sowie St. Elisabeth gGmbH  haben ihr 25- oder 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert. Bild: Die Dienstjubilare der St. Elisabeth-Stiftung wurden im Jordanbad geehrt. Das Foto zeigt die Jubilare zusammen mit den Stiftungsvorständen Peter Wittmann (Mitte hinten rechts) und Matthias Ruf (Mitte hinten links), dem Vorsitzenden der Gesamt-Mitarbeitervertretung Gerold Schuler (2. von rechts) und den Leitungen der Geschäftsbereiche. 

19osk

Ravensburg - „Gerade im Krankenhaus erwarten die Menschen, dass Kirche für sie da ist“, betont Sybille Silber, die neue evangelische Seelsorgerin am St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg. Im Krankenhaus würden die Menschen eine Welt erleben, die funktionieren muss, die vielfach optimiert ist. „Aber Patienten fühlen sich nicht als Summe digital erfasster medizinischen Daten, sondern als Menschen“, unterstrich die Pfarrerin bei ihrer Einführung in der Kapelle des EK. Bei der Einführung von Pfarrerin Sybille Silber in der Kapelle des St. Elisabethen-Klinikums: von links nach rechts: Dekan Dr. Friedrich Langsam, OSK-Geschäftsführer Dr. Sebastian Wolf, Pfarrer Sybille Silber und Pfarrer Dieter Sasser.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.