Leutkirch - Seit 1. Februar hat die OSB Volksbank Immobilien GmbH aus Leutkirch einen neuen Mit-Geschäftsführer. (Auf den Bild: Seit 1. Februar ist Axel Müller (links) Mit-Geschäftsführer der OSB Volksbank Immobilien GmbH neben Anton Sproll (rechts))

Leutkirch - Familien mit Kindern können mit der Gutscheinkarte und unter Vorlage des Landesfamilienpasses 2015 insgesamt 20-mal die staatlichen Schlösser und Gärten und die staatlichen Museen in Baden-Württemberg kostenfrei bzw. zu einem ermäßigten Eintritt besuchen.

polizei 200Aitrach - Ein querendes Reh wurde einem 39-jährigen Autofahrer am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr auf der L 260 bei Aitrach zum Verhängnis. Der Mann hatte die Landesstraße in Richtung Mooshausen befahren, als er mit seinem Pkw ein Reh erfasste. Danach übersteuerte der Mann sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen Baum prallte. Während der Pkw-Lenker mit leichten Verletzungen davon kam, entstand an seinem Auto wirtschaftlicher Totalschaden von rund 6.000 Euro.

OSKLandkreis Ravensburg (kk) - Hochbetrieb herrschte über das Fasnetswochenende in den Notaufnahmen der Oberschwabenklinik. Ärzte und Pflegekräfte versorgten über das Fasnetswochenende mehr Patienten als sonst. Nur die Aktivierung sämtlicher Kräfte konnten die Hilfesuchenden versorgt werden. Das Personal der OSK war dabei teilweise am Anschlag.

vs90Leutkirch - Der Leutkircher Dentalmarkt-Zulieferer, Antriebstechnik- und Komponentenhersteller SycoTec hat 2014 bei stagnierenden Umsätzen die Ergebnisstruktur deutlich verbessern können. Das teilte Geschäftsführer Dr. Martin Rickert anlässlich einer Bilanz über das abgelaufene Geschäftsjahr mit. Mit einem Umsatz von 30 Millionen Euro und 270 Mitarbeitern – davon 17 Azubis – gehört SycoTec zu den größeren Betrieben der Allgäustadt. Der Antriebsspezialist bietet hochqualifizierte Arbeitsplätze an und agiert inzwischen weltweit.

Aitrach - Aktuelles aus der Gemeinderatssitzung vom 26. Januar 2015

Aitrach - Die Gemeindeverwaltung bittet alle Grundstückseigentümer und Mieter, in regelmäßigen Abständen die Stände ihrer Wasseruhren zu überprüfen. Durch schadhafte Hausinstallationsanlagen kann es immer wieder vorkommen, dass Wasserverluste auftreten, die erst zu spät entdeckt werden. Auf den Eigentümer können dann bei der Wasserabrechnung sehr hohe Nachzahlungen zukommen. Wir bitten Sie deshalb, mit regelmäßigen Kontrollablesungen den Stand Ihrer Wasseruhr zu überprüfen.

Aitrach - In den vergangenen Wochen mussten wir leider wiederholt feststellen, dass unzulässige Abfälle in die Wertstoffhofbehälter untergemischt wurden.  Wir bitten dies zu unterlassen. Werfen Sie bitte nur das jeweils bezeichnete Material in die Behälter. Unerlaubte Entsorgungen stellen eine Ordnungswidrigkeit dar und müssen geahndet werden. Die Gemeindeverwaltung bittet um Beachtung.

vs560

Brüssel/Ulm - „Europa bestimmt massiv die Bedingungen für das Handwerk in unserer Region. Aber Europa braucht das regionale Handwerk auch", so die Bilanz von Joachim Krimmer, Präsident der Handwerkskammer Ulm zur vergangenen Vorstandsreise nach Brüssel. Auf der Agenda standen neben den Gesprächen mit den EU-Abgeordneten der Region auch Besuche bei der EU-Kommission und der politischen Vertretung des Handwerks in Brüssel. Der Fokus der Gespräche lag auf der geplante Deregulierung des deutschen Meistertitels sowie dem Freihandelsabkommen TTIP. Bild: Die Vorstandsmitglieder der Handwerkskammer Ulm gemeinsam mit Vertretern der Baden-Württembergischen Landesvertretung in Brüssel.

Musikball Reichenhofen

Reichenhofen - Im voll besetzten Pfarrstadel veranstaltete die Musikkapelle Reichenhofen vergangenen Sonntag wieder ihren alljährlichen Musikball. Auch in diesem Jahr sorgten das abwechslungsreiche Programm und die Tanzrunden der Band Wildbock für gute Stimmung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok