bdkjLeutkirch - „Die Sternsinger kommen!" heißt es Anfang des Jahres auch in den Pfarrgemeinden des Dekanats Allgäu Oberschwaben. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+15" bringen Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus" zu den Menschen, sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt und setzen sich für deren Zukunft ein.

 

Zum Jahresanfang 2015 machen sich die Sternsingerinnen und Sternsinger wieder für Kinderrechte stark und weisen dieses Jahr besonders auf die Situation von unter Hunger und Mangelernährung leidenden Kindern hin. Weltweit hat jedes vierte Kind nicht genug zu essen oder ist einseitig ernährt. Auf den Philippinen, dem Beispielland der Aktion Dreikönigssingen 2015 - ist jedes dritte Kind davon betroffen. Dieser Mangel hat gravie-rende Folgen: Die betroffenen Kinder können sich nicht gesund entwickeln und sind an-fälliger für Krankheiten. Das Recht auf Gesundheit ist jedoch Teil der UN-Kinderrechtskonvention.
Mit den Spendengeldern unterstützt die Sternsingeraktion Projekte, die gefährdete Kin-der und Jugendliche sowie schwangere Frauen fachkundig betreuen und begleiten. Dazu gehört etwa die Versorgung durch ausgewogene Schulmahlzeiten, Investitionen in Schul-gärten oder Schulungen für junge Mütter in Gesundheits- und Ernährungsfragen. Welt-weit helfen die Sternsinger in den von ihnen unterstützten Projekten, dass Kinder gut ernährt werden und sich gesund entwickeln können.

Doch nicht nur hungernde Kinder profitieren vom Einsatz der kleinen und großen Könige in Deutschland. Straßenkinder, Aids-Waisen, Kindersoldaten, Mädchen und Jungen, die nicht zur Schule gehen können, Flüchtlingskinder, die in Kriegs- und Krisengebieten oder ohne ein festes Dach über dem Kopf aufwachsen – Kinder in mehr als 100 Ländern der Welt wer-den jedes Jahr durch die Hilfsprojekte erreicht. Bei der letzten Sternsingeraktion kamen bundesweit 44,4 Millionen Euro zusammen.

Besonderes Event letztes Jahr war die Sternsingereröffnung in Leutkirch, bei der über 600 Sternsinger aus der ganzen Diözese zusammen kamen und von Weihbischof Thomas Maria Renz persönlich ausgesendet wurden. Dieses Jahr findet die diözesane Eröffnungs-veranstaltung der Sternsingeraktion, an der insgesamt rund 50 000 Kinder- und Jugendli-che in der Diözese teilnehmen, am 30.12.2014 in Fellbach-Oeffingen statt.

Pressemitteilung Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Dekanat Allgäu Oberschwaben

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.