Leutkirch - Verkehrsunfall mit Radfahrer - Bitte Zeugenaufruf +++ Verkehrsunfall mit Radfahrer +++

 

Verkehrsunfall mit Radfahrer - Bitte Zeugenaufruf

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall am Mittwochmittag gegen 12.00 Uhr auf der Wurzacher Straße. Beim Einbiegen nach rechts übersah eine 21 Jahre alte Lenkerin eines Opel Corsa auf der Nadlerstraße fahrend offensichtlich einen auf der Wurzacher Straße von links bevorrechtigt kommenden 76-jährigen Radfahrer. In der Folge kam es zur Kollision, durch die der Rentner von seinem Fahrrad auf die Straße stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog. Mit dem Rettungswagen wurde der Verletzte ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der 21-Jährigen war deren Sicht durch einen neben ihr an der Haltelinie der Kreuzung stehenden dunklen Audi eingeschränkt. Trotz dieser Einschränkung fuhr sie dennoch in die Kreuzung ein, was in der Folge zu dem Unfall führte.

Die Polizei bittet insbesondere den Fahrer des besagten dunklen Audi darum, sich mit dem Verkehrskommissariat in Kißlegg unter der Tel.: 07563/9099-0 in Verbindung zu setzen.

 

 

Verkehrsunfall mit Radfahrer

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend gegen 17.30 Uhr auf der Brühlstraße gewesen sein. Eine 55 Jahre alte Lenkerin eines Ford Fiesta fuhr auf der Brühlstraße in den verkehrsberuhigten Bereich ein und übersah offensichtlich einen von links auf der Brühlstraße fahrenden 49-jährigen Radfahrer, der wiederum ebenfalls beim Überqueren der Brühlstraße den seinerseits von rechts nahenden Ford Fiesta zu spät gesehen haben dürfte. In der Folge kam es zur Kollision beider Verkehrsteilnehmer, durch die der 49-Jährige von dem Pkw erfasst wurde und auf der Straße zum Liegen kam. Beide Beteiligten hatten offenbar nicht die im verkehrsberuhigten Bereich vorgeschriebene Geschwindigkeit eingehalten. Verletzt wurde der Radfahrer mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 2.000 Euro beziffert.


 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok