polizei 578x240v01Leutkirch - Am Donnerstagnachmittag kurz nach 15 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall im Kreisverkehr "Neue Welt" (Wangener Str./Poststraße). Der 17-jährige Lenker eines Kleinkraftrades befand sich bereits im Kreisverkehr als sich aus Richtung L308/Wangener Straße ein Pkw mit offensichtlich hoher Geschwindigkeit näherte.

 

Um einen möglicherweise bevorstehenden Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Kraftradlenker sehr stark und kam daraufhin zu Fall. Der Fahrer des hellbraunen/beigefarbenen SUV oder Van hielt kurz an und rief dem Verunfallten noch etwas zu. Anschließend setzte der 50 bis 60-jährige Fahrer (braune Haare, schwäbischer Dialekt) seine Fahrt ohne Feststellung der Personalien fort. Am Kleinkraftrad entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich an die Polizei Leutkirch, Tel. 07561-8488-0 zu wenden.



Polizeipräsidium Konstanz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.